Uncategorized

Pfingsten 2014 NRW erlebt eines der schwersten Unwetter Dann sah ich plötzlich irgendetwas wirklich Schwarzes, und es kam Dann wurd es schlagartig relativ dunkel Gehen Sie nicht nach draußen, v.a. nicht unter Bäume Dann gab es bei dem Gewitter mehr als 100.000 Blitze, 80.000 davon in NRW (Plöger) Das war damals ne unglaubliche Dramatik, Pfingsten 2014 Untertitel: WDR mediagroup GmbH im Auftrag des WDR Pfingstmontag 2014 Erwartungsvoll ziehen 13.000 jugendliche Musikfans in das Essener Löwental Seit 34 Jahren Tradition in Essen-Werden (Frau) Pfingst-Open-Air steht ja einmal im Jahr an Ich bin mit 3 Mädels und einem Freund losgezogen Sehr kurze Klamotten hatten wir an, Tanktops Wir hatten auch keine Regenjacken dabei, weil war ja Superwetter 30° und ausgelassene Stimmung (Mann) Da schon erste Wetterberichte waren, die sagten, dass es ein schöner Tag werden wird, dass es aber auch zu Gewittern kommen kann, dann ist man schon immer etwas hellhörig Und war etwas sensibler in dieser Richtung Haben aber immer Zeichen bekommen, es droht erst mal überhaupt nix Beste Bedingungen für das große Ereignis im Leben von Elena und Stefan Sie haben am Düsseldorfer Hofgarten geheiratet, ihrem Lieblingsort Wir haben den Tag so gestaltet, wie wir uns das vorgestellt haben Wir haben uns das ganze Jahr drauf gefreut Und es war wunderschön Sonnenschein Es sah auch nicht danach aus, dass irgendwas am Abend passieren würde oder sich was anbahnt Es ist Deutschlands ältester Volksgarten Die Bäume sind teilweise weit über 100 Jahre alt Gegenüber vom Standesamt liegt die Hochzeitswiese Und hatten Sektempfang direkt unter wunderschönen, alten Baumbeständen, mit nem kleinem Pavillon, der aufgebaut war Und haben da mit engen Freunden, Familie usw den Tag im Wesentlichen gestartet (Buchmüller) Wir haben neben jedem Baum mit allen Familienmitgliedern uns positioniert Wir hatten auch klare Vorstellungen, wo wir uns aufstellen Auch in Köln findet an diesem Tag ein großes Open-Air-Konzert statt Ein Zeichen gegen Rechtsextremismus mit großen Namen der deutschen Rockszene Mittags ist Peter Maffay grade beim Soundcheck Da schaut auch Wolfgang Niedecken schon mal vorbei (Niedecken) Die Leute wussten ja, dass womöglich irgendwas schiefgehen würde, dass ein Sturm kommen würde Das war ja morgens schon im Fernsehen auch gemeldet * Musik * (Mann) Dann stellte sich eben relativ schnell raus, das wird schwierig vielleicht mit dem Wetter Gab ja mittags dann schon mal ne kleine Sturmwarnung Wär schon besser, wenn das vorbeizieht Ne kleine Erfrischung, aber keine Sturmfront Sie lieben Sturm und Gewitter In Euskirchen bricht eine Gruppe “Unwetterjäger” auf Wir sind in Euskirchen gestartet, wir haben vor uns schon die 1. Zelle mit nem guten Edge (Hirsch) Man fährt aus dem Ort raus, wo man startet, und hat sofort die 1. Gewitterzelle, die ordentlich ist, vor der Nase (Hirsch) Wir sind dort hauptsächlich gehalten, weil uns erst mal diese Wolke gefesselt hat (Hirsch) Jetzt gehts los, jetzt gehts los Los, steigt ein. Rein Diese massiven Quellungen, das ist für uns Stormchaser auch was, wo wir dann sagen: Boah, geil Das, was jetzt passiert ist, das kann noch nicht alles sein Da kommt noch was, abends wirds noch mehr geben, wir fahren vor Wir sind jetzt Richtung Bonn gefahren Die vermeintliche Superzelle, zumindest sieht sie so aus, schert jetzt weiter Richtung Nordosten raus (Hirsch) Wir haben links von uns über der Eifel schon die ersten Wolken gesehen, die aussteigen wollen, aber immer zusammengefallen sind, weil irgendwas gefehlt hat Wir versuchen dranzubleiben Und mal schauen, wie sich das entwickelt Die Feuerwehr in Düsseldorf will bestens vorbereitet sein

Wir wussten ja ab den Morgenstunden, es gab Vorwarnungen, wir wussten, es kommt ein Sturm Es wird noch mal nach Reservekettensägen geschaut Es wird geguckt, ist alles wirklich so vorbereitet, dass wir loslegen können? Doch wie gewaltig er würde, darüber hat sich keiner Gedanken gemacht Man hat an dem Tag festgestellt, dass schwerste unwetterartige Gewitter möglich sind Aber genau zu sagen, ist es jetzt exakt zwischen Düsseldorf und Dortmund auf einer bestimmten Linie oder auf einer anderen Linie der Fall Ganz präzise kann man das nicht vorhersagen Das kleine Sturmtief am Mittag zieht an Köln vorbei Sonnenschein für ein Konzert unter freiem Himmel Ist euch so heiß wie uns? Ja Schön, habt ihr was zu trinken? Nein? Es wird nämlich heute Abend und Nacht werden, bis wir wieder auseinandergehen, bis 22 Uhr stehen wir hier zusammen ? Su simmer all he hinjekumme. ? Vor 10 Jahren hatte die rechte Terrorzelle NSU hier in einer Straße mit vielen türkischen Geschäften eine Nagelbombe gezündet Das Konzert soll ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen ? Mir sin wie mer sin. ? 50.000 Zuschauer werden erwartet ? Dat es jet, wo mer stolz drop sin. ? Zur gleichen Zeit feiern die Menschen in Neuss-Furth das große Finale des traditionellen Schützenfestes War herrliches Wetter, vielleicht sogar ein bisschen warm für Uniformen oder schwarze Anzüge * Melodie: The Weather Girls “It’s Raining Men” * ? It’s raining men, hallelujah, it’s raining men, amen. ? (Hennen) Dann kamen wir ins Zelt rein, das war brechend voll War aber ne Superstimmung, so, wie es montags typischerweise so ist Wir haben ja Pfingsten immer den Feiertag dabei, da sind viele unterwegs, nicht nur Schützen, sondern auch Gäste (Mann) Danke schön (Frau) Danke schön Die Sturmjäger lassen sich von den Wolken führen Richtung Westen, dem Wetter entgegen Wir sind immer noch unterwegs in Richtung Südbelgien, Nordfrankreich Es ist mittlerweile 10 nach 5 Wir sind gespannt, was noch passieren wird Letztendlich ist auch was passiert Dass es solche Ausmaße ausnimmt wie an dem Abend, damit hat man nicht gerechnet (Hirsch) Wir stehen hier bei Lüttich Und zwar ist vor uns Ich würd sagen, das nennt sich Level 3 Absoluter Wahnsinn, absoluter Wahnsinn Das sieht so was von surreal aus Absoluter Wahnsinn Wir haben diese mächtige Wand auf uns zukommen sehen, diese mächtige Böenfront, in dem Fall Und haben gesehen auf Radar und auch auf Blitzortung: Das Ganze sind einzelne Zellen, die sich so langsam zu einem großen System entwickeln * Musik * Das alles zusammen hat dann eine Gewitterzelle entstehen lassen, die wir Meteorologen MCC nennen, Mesoscale Convective Cluster Klingt toll und zeigt, dass einfach ganz viele Gewitterzellen zusammengekommen sind Dieses Gewitter, das muss man sich vorstellen, hatte eine Ausdehnung von mehr als 100.000 Quadratkilometern Nur mal so: NRW hat 34.000 davon Ein Gewitter 3-mal so groß wie NRW? Davon ahnen die Fans beim Open-Air in Essen nichts Wetter war bis dahin immer noch 1-a, die Stimmung war super Es war relativ voll Mighty Oaks, das war die 1. Band, die wir sehen wollten, wo wir uns ganz vorne versammelt hatten Und ab 17 Uhr dann zu der Band Mighty Oaks getanzt War ein schöner Tag eigentlich Die Sturmjäger sind zurück in NRW Wir stehen jetzt hier kurz hinter Aachen Ungefähr, was ist das, nördlich von Düren Und hinter uns zieht jetzt die Linie auf nach NRW rein Ein Dauergeflacker, schöne Shelf Cloud vorne dran Wir hatten schon bei anderen Gewittern oft die Situation, dass wir ausgestiegen sind, dann gabs auf einmal einen Schlag 500 m von uns entfernt

Und wir dann gesagt haben, wir steigen wieder ein Rechtzeitig zu bemerken, wenn ne Wolkenwand auf einen zukommt Bei Ela war das damals unglaublich dramatisch, weil das ganz schnell vonstattenging Dann gilt es natürlich, sich zurückzuziehen, frühzeitig Wir müssen aufpassen, dass wir rechtzeitig wieder wegkommen oder uns irgendwo unterstellen können Go, go, go (Mann) Scheiße Alter, ist das ein Feeling (Mann) Go, go, go. Komm, Sebastian * Musik * Dieses Adrenalin, was man in dem Moment hat, okay, das könnt jeden Moment losgehen Das Ding hat auch wirklich starke Kerne in sich, und die Blitzintensität ist auch nicht ohne In Düsseldorf wartet das frisch vermähle Brautpaar derweil auf den Flug in die Flitterwochen Ziel: Bali Das Wetter hat sich inzwischen spürbar verändert Am Gate gabs auch Durcheinander, immer wieder Telefonate Und, also Das Flugpersonal sagt immer, wie, sie können nicht fliegen Es war tatsächlich so, es war einer der letzten Flieger, der noch geflogen ist Der Pilot hat das selbst entschieden und hat gesagt, er macht das jetzt Während sie Richtung Asien starten, spielt Wolfang Niedecken mit BAP auf dem Kölner Birlikte-Konzert Bei noch klarem Himmel Doch Veranstalter Roland Temme sitzt im Hochhaus gegenüber und hat schon ganz andere Informationen Irgendwann guckte man auf die Bildschirme, die Wetterbildschirme, die die da hatten Und dann musste man schon extrem optimistisch sein ab irgendnem Punkt, um das noch wegzurelaxen * Musik * (Maischberger) Dann kam plötzlich einfach die Situation, dass es unruhig wurde hinter der Bühne Ich wusste lange nicht, warum Dann gabs Tuschelgruppen, einzelne Leute, die zusammengestanden und getuschelt haben Die Gesichter wurden immer irgendwie besorgter Polizei war da, da hieß es, es gibt ein Unwetter, es kommt auf uns zu und es könnte gefährlich werden Wir wissen aber noch nicht, was wir machen (Temme) Am Ende hat man alle 10 min draufgeguckt Und irgendwann haben die Polizei und die Feuerwehr gesagt, ja, es könnte ja auch noch da und da hinziehen Aber wenn Sie von links bis rechts ne schwarze Wand, die immer näher rückt, sehen, wo soll das hinziehen, nach oben? Das ist eher unwahrscheinlich Dann hab ich irgendwann gesagt, wer ist hier verantwortlich, wir brechen das jetzt ab Wolfang Niedeckens BAP hat grade das 2. Stück beendet Jetzt soll seine persönliche Botschaft kommen Stattdessen kommt Sandra Maischberger (Maischberger) Also Dann wusste ich, weil ich vorher mit Wolfang Niedecken gesprochen habe Er hat gesagt, ich hab ne neue Version von “Kristallnaach”, ich werde sie zum 1. Mal spielen, es ist meine Premiere auf der Bühne Dann bin ich auf de Bühne gegangen, das weiß ich noch, und Niedecken guckt mich so an und denkt: Ist nicht ihr Auftritt Guckte wieder nach vorne und sagte, jetzt kommt mein Song Ich hörte, wie er sich darauf vorbereitet, und die Veranstalter sagten: Alle raus hier Ich so: Es dauert nicht länger als 3 min, können wir das nicht abwarten? Und die haben gesagt: No way, alle raus (Maischberger) Ich hab den beschissensten Job heute Abend Wir müssen an dieser Stelle die Veranstaltung abbrechen Er sagte, dieses Lied noch, und ich so, nein Und das alles immer noch vor einem Publikum, das uns nicht verstanden hat Die guckten wie ich in den Himmel, es war nichts zu sehen Nichts Wir haben eine Unwetterwarnung bekommen, das Kotrollzentrum sagt, in etwa 25 min gibt es hier Hagel Weiter westlich kommt die schwarze Wand Richtung Köln (Niedecken) Wenn es tatsächlich in unsere Richtung weiterzieht, wirds heftig Wir waren drauf gefasst, dass wir abbrechen mussten Dass es dann allerdings so schnell kam, ich weiß nicht, wie viele Songs wir gespielt haben Ich weiß nur, vor “Kristallnaach” war Ende Vielen Dank, dass ihr da wart * Applaus * (Maischberger) Und ich bitte euch, jetzt nicht in Panik auszubrechen Ihr kommt alle gut raus Da hätte ja auch ne Panik entstehen können Man hätte gespielt, und da fliegt Zeug rum

Das haben wir alles schon erlebt Als es langsam anfing, leer zu werden, sah ich plötzlich irgendetwas wirklich Schwarzes, und es kam Und ich war wirklich überrascht, in welcher Wucht und wie schnell das kam * Musik * (Temme) 2 min später, nachdem die Letzten vorne aus dem Ausgang raus waren, flogen die Stände durch die Gegend, das Bühnendach wurde zerfetzt Das war schon krass Ich hab auch gedacht, hab ich noch nie gesehen Stand also oben in unserem Büro und hab aus dem Fenster geguckt, hab gedacht, das kann nicht sein, dass es so was überhaupt gibt Und ich weiß noch genau, wie eine Böe kam und riss diese Plane von dieser Überdachung dieser Bühne einfach mal weg, zack, war sie weg (Temme) Das Dach ist einfach weggeflogen, diese Plane ist zerfetzt worden (Niedecken) Unsere Crew war perfekt eingespielt Die wussten, dass die im Zweifelsfall, wir nennen das “die Bühne abreißen” Wird überhaupt nicht mehr verpackt, abreißen Nur in den Truck rein, damits in trockenen Tüchern ist Ich hab das noch komplett vor meinem geistigen Auge, wie es schließlich richtig abging Ich fand den Wind besonders krass Ich war wirklich ehrfürchtig, als ich diesen Bühnenaufbau gesehen habe, wie der so flatternd sich verabschiedete Auch in der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf * Telefonklingeln * ist es jetzt vorbei mit Normalbetrieb * Telefonklingeln * Die Telefone liefen heiß, es kamen Warnungen, hier ist Sturm, was machen wir? Also Hilferufe, wo wir gesagt haben, bleiben Sie innerhalb des Gebäudes, gehen Sie nicht nach draußen Eine riesige schwarze Wand zieht von Westen her über ganz NRW (Mann) Plötzlich so gegen Viertel nach 8 erreichte mich ein Anruf von einem Kollegen aus Neuss, und sagte mir, hier geht die Welt unter, das kannst du dir nicht vorstellen Dann sah ich aus nem Dachgeschossfenster, wie eine schwarze Wand auf uns zukam Dann wird es auch in Düsseldorf dunkel (Mann) Da ist es hell, und jetzt kommt das Grauen Guckt euch das an Guckt euch das an Das Ende der Welt Guckt euch das an Das ist ja nicht normal Das ist nicht normal (Möhlendick) Es wurde plötzlich dunkel Gefühlten Temperatursturz von 10 bis 15° Und ein Sturm, ein Regen, ein Gewitter, das war wirklich beängstigend Um mich herum flogen nur noch die Bäume rum, die Kamine sind runtergestürzt Ich hatte auch Sorge, dass ich von irgendnem Baum getroffen werde, und war froh, dass ich dann nach 1,5 h die Feuerwache erreichen konnte Aber dann ging natürlich das Chaos erst richtig los Um 20:51 Uhr kommt der 1. Notruf Es folgen Hunderte Man sieht, wie viel Notrufe in der Warteschleife sind Und man konnte sehen, wie der Zähler von 2-stellig auf 3-stellig wechselte Währenddessen ist Jörg Möhlendick mit seiner Mannschaft schon unterwegs (Möhlendick) Wir mussten immer wieder alle paar Meter mit unserem Fahrzeug anhalten, mit der Motorsäge Bäume zerschneiden Viele Leute, die die Feuerwehr versucht haben zu erreichen, haben uns angehalten Ich musste immer aussteigen, erst mal gucken, ist da grade eine Gefahr? Weil es war ne klare Ansage von der Leitstelle: Wir arbeiten nach Prioritäten Was ist wirklich gefährlich? Wo ist Lebensgefahr bedroht? Hier liegt ein Baum auf einem Auto Ist jemand drin in dem Auto? Da ist keiner drin. Dann ist das nicht unsere 1. Priorität Da ist vermutlich eine Person drin, Lebensgefahr, da müssen wir mit dem Feuerwehrauto und Blaulicht hinfahren und aktiv werden So musste es eingeteilt werden, weil man konnte, auch wenn wir alle Einsatzkräfte in Dienst genommen haben, nicht alle Einsätze gleichzeitig bedienen * Klingeln * (Möhlendick) Am Funk haben sich wirklich dramatische Szenen abgespielt Wir hatten viele Hilferufe von anderen, umliegenden Städten, die Hilfe angefordert haben In Düsseldorf retten sich 9 Menschen in ein Gartenhäuschen Direkt neben 2 schweren Pappeln Relativ zeitnah erreichten uns aus dem Düsseldorfer Süden

mehrere Hilferufe, dass ein großer Baum auf eine Gartenhütte gestürzt ist Von der Straße gibt es keinen Zugang Die Lage an der Henkelstraße war unklar zunächst Mehrere Anrufer, verschiedene Aussagen Was ist da wirklich? Selbst ich als Lagedienstführer im Dienst wusste die 1. Viertelstunde nicht, wo es genau ist Es ließ sich nicht herausfinden Die Gespräche waren sehr, sehr laut, weil teilweise waren Leute im Garten und riefen uns an Die waren schlecht zu verstehen Im Gartenhäuschen, nur 100 m von ihrem Wohnhaus entfernt, suchen die 9 Menschen Schutz Doch dann stürzen die 2 Bäume auf die Laube (Schülpen) Es war ein Gartenhaus Der Zugang, da war keine Auffahrt Sondern es ging alles durch enge Zuwege, sodass das Material hingetragen werden musste Schweres Material, wie man sich nen Hydraulikstempel vorstellen muss 3 Menschen haben keine Chance Sie sterben unter der schweren Last Die anderen kann die Feuerwehr noch retten Wir hatten gehört von den 3 Todesopfern im Düsseldorfer Süden, von mehreren Verletzen Die Presse meldete mehrere andere Schwerverletzte in anderen Städten In Krefeld und in Köln stirbt jeweils ein Radfahrer Sie werden von Bäumen erschlagen In Essen denkt ein Helfer, das Unwetter sei vorbei Und kommt unter einem Baum zu Tode, als er die Straße vor seinem Haus räumen will Auch da merkt man, wie gefährlich das ist Wir haben die ganze Nacht noch draußen im strömenden Regen gesägt Die Sturmjäger retten sich vor Regen und Hagel unter eine Autobahnbrücke (Hirsch) Er regelt den Verkehr hier, ne? Wir haben gesehen, da sind Sachen übers Feld geflogen Die Bäume sind dann abgeknickt in dem Wäldchen, das haben wir gehört Da hats geknackt ohne Ende (Hirsch) Die Bäume Die Bäume, Achtung, Achtung Achtung Da. Da fliegt Vor uns die Landstraße, da ist auch ein Baum umgekippt Dann hab ich gesehen, auf der Autobahnauffahrt, da lagen auch 3, 4, 5 Bäume verteilt Man wusste halt schon, da braucht man nicht hinterher Wir werden wahrscheinlich nicht weit kommen mit unserem Auto, weil die Straßen voll sein werden Das richtige Ausmaß hat man halt erst später gesehen Da haben wir auch gesagt, da hatten wir echt Glück Auch die Schützen in Neuss-Furth denken zunächst an nichts Schlimmes Um 8 Uhr sind wir als Vorstand ins Zelt einmarschiert, haben uns oben auf die Bühne gesetzt Waren da trocken und haben uns keine Sorgen gemacht Seine Frau will gleich nachkommen, nur noch schnell das Kind versorgen Ich war oben unterm Dach, hab rausgeguckt und denk, hm, das wird aber dunkel da Und da kommt bestimmt ein Gewitter Als ich diese Wolke oder diese Wand hab kommen sehen, hab ich gedacht, Nein Lässt das Kind nicht allein zu Hause Es war auch gut so, weil es hat dann nicht mehr lange gedauert, da fing der Sturm an und der Regen, es prasselte Und irgendwann hörte man dann diesen Wind draußen Es wurd dann immer doller, immer stürmischer Dann wurd einem schon bisschen komisch Die Deckenleuchten fingen an zu wackeln Es wurde immer dramatischer, muss man ehrlich so sagen Auf einmal kamen die ersten Böen Es ist an einem Ende tatsächlich auch ein Stück weit eingebrochen Da bin ich ans Mikrofon gegangen und hab gesagt, ich bitte, das Zelt zu räumen 1.500 Menschen verlassen den vermeintlichen Schutz und laufen mitten in das Unwetter Der ein oder andere hat dann leider die Seitenausgänge genommen Das war nicht so klug, weil da gehts in Wälder rein Wir waren im Zelt (Reporter) Was ist dann passiert? Es hat gerappelt Gerappelt, angehoben und dann alles raus (Reporter) Haben Sie Angst dabei? – Ja, ein bisschen schon Man kennt das ja auch mit Panik, die ausbricht bei so vielen verschiedenen Menschen, die ja eh unterschiedlich reagiert haben Wir hatten oben unsere Königin, die hat sich unterm Tisch versteckt, weil sie einfach Angst hatte Ich hatte Angst, weil mein Mann nicht zu Haus war Musste aber gleichzeitig das Kind irgendwie beruhigen Dann hat man vorn rausgeguckt, was alles so durch die Gegend flog Ich hab versucht, meinen Mann zu erreichen,

aber das hat halt lange nicht geklappt Anrufen ging gar nicht, die Leitung war wahrscheinlich tot oder überlastet Irgendwann gabs dann zum Glück auch wieder Kontakt Hab gesagt, willst du nicht nach Hause kommen? Einfach dass er sicher zu Hause ist, das war mir wichtig Dann kam er ja auch irgendwann Bleibt aber nur kurz Das Chaos lässt ihm keine Ruhe Die waren durch Also, die haben dann ihre Scherben eingesammelt, wie sie es nennen Haben aber gleichzeitig gesagt, dann bauen auch wir jetzt ab Es ist mit Worten nicht zu beschreiben Sie sehen ja selber, was hier los ist Und es ist schlimm. Grausam Da das Zelt auch nicht mehr zu nutzen war, und keinem mehr nach Feiern zumute war, haben wir auch die Entscheidung getroffen, mit dem Schützenfest dort für dieses Jahr zu beenden Vom Rheinland zieht das Unwetter weiter ins Ruhrgebiet Wir hatten zu dem Zeitpunkt diese 13.000 Leute auf dem Gelände Und haben dann gesagt, wie muss man reagieren, denn ein zu schneller Abbruch kann auch zu Tumulten führen Alle warten auf den Top-Act: MC Fitti Wir machen ein bisschen Druck raus und lassen den ein Stück spielen Und dann müssen wir abbrechen 21 Uhr wurde dann MC Fitti als Main-Act angesagt Als MC Fitti auf die Bühne ging, kam der 1. Blitz mit einem ordentlichen Donner Ich möchte behaupten, 80% der Leute waren der Meinung, das gehört zur Show Stimmung war sehr gut, es war auch richtig voll an der Bühne Und dann wurds auf einmal schlagartig relativ dunkel (Gricksch) Ich habs von hinten nur gesehen, wie Wolken kamen Und dann bin ich halt auf die Bühne, absprachegemäß haben wir dann abgebrochen (MC Fitti) Oh, Abbruch? Nein Man sah die dunklen Wolken, die auch schon ordentlich da waren Aber trotzdem, die Einsicht war nicht so doll sofort Man kann auch sagen, für die ersten Reihen ist auch Spucke geflogen auf mich Man war wütend, dass der Top-Act, auf den die meisten gewartet hatten, jetzt nicht weiterspielen würde (Dubiel) Liebe Leute, liebe Leute, das ist nicht mehr spaßig hier Ihr könnt das nicht mehr sehen, es gibt auf jeden Fall eine fette Unwetterwarnung Es geht auch langsam los Aber dann ging es sofort los. Und in einer unglaublichen Geschwindigkeit Ich kann mich dran erinnern, dass von jetzt auf gleich es anfing zu stürmen, zu regnen Und dann so ein bisschen das Chaos ausgebrochen ist * Schreie * Ich hab dummerweise die beiden Mädels, mit denen ich vorne war, schnell verloren Hab meine Hörgeräte, dummerweise, musste ich auch ausziehen, weil es ja geregnet hat Und hab erst mal auch nix gehört Gesehen hat man auch nicht so viel Hab aber trotzdem während des Gehens Ausschau nach meinen Freunden gehalten, aber keine Chance Die waren direkt weg * Schreie * (Gricksch) Man hat sich Sorgen gemacht, wo sind die hin? Sie die weggetrampelt worden, oder so? Und bin dann erst mal Richtung Notausgang Und hatte aber das Glück, dass ne Freundin mich an der Hand gegriffen und mich mitgezogen hat Die hatte ich nicht gesehen, aber sie hat mich wohl gesehen, und gesehen, dass ich alleine war Äste fliegen durch die Luft Der Sturm hat im Löwental freies Feld Die Menschen versuchen, zur S-Bahn zu kommen (Dubiel) Der Sturm war ja so schlimm, dass dieser Stadtteil Werden, der fast ne kleine Vorstadt von Essen ist, völlig abgeschnitten war Die da sehr nah gelegene S-Bahn, fuhr noch eine ein, aber sie fuhr nicht mehr weg Es fuhr so gut wie kein Bus mehr Sie sammeln sich in überschwemmten Straßen (Gricksch) Der Regen hat sehr wehgetan, man war klitschnass bis auf die Klamotten Viele haben gefroren Dann ist man sehr eng zusammengerückt, pinguinartig Und sich auch einfach vom kalten Regen abzulenken 800 Konzertbesucher finden einen Platz in der Turnhalle neben dem Gelände Viele haben versucht, auch natürlich Familie, Freunde zu erreichen Jetzt stellt man sich vor, 13.000 Leute auf dem Gelände, ist natürlich kein Netz

Meine Mama hat sich auch relativ große Sorgen gemacht Sie hat mir nachher erzählt, dass sie ins Auto steigen wollte Für jeden, der jetzt im Auto unterwegs ist, kann es schnell gefährlich werden (Mann) Soll ich Fenster aufmachen? (Frau) Nein (Mann) So starke Böen, das gibts gar nicht Jetzt fliegt die andere Oh, der ganze Baum (Frau) Uns fällt doch jetzt kein Baum auf den Kopp Oh mein Gott Es ist so, als ob wir sterben Das Wasser steht hoch in den Straßen Und fließt in die U-Bahn-Schächte * Musik * Elena und Stefan landen schließlich in den Flitterwochen Sie ahnen nichts Elena will ihren Eltern nur sagen, dass sie gut auf Bali angekommen ist Meine Eltern sind mit dem Zug nach Hause von Düsseldorf gefahren Ich hab immer nachgefragt, wie war die Fahrt: Schweigen Und dann haben sie später geschrieben, wir hatten 5 h Verspätung, und solche Geschichten Freunde haben uns Fotos geschickt, so: Oh mein Gott, ihr seid grad noch entkommen, hier herrscht absolutes Chaos Düsseldorf hat an diesem Abend über 30.000 Bäume verloren 24.000 weitere müssen behandelt werden * Martinshorn * Über 300 Autos sind von Bäumen zerstört Es dauert Tage, bis die Straßen wieder befahrbar sind (Möhlendick) Gegen Morgen waren wir im Bereich der Pariser Straße und fuhren Richtung Kniebrücke Dann hat sich wirklich diese ganze Befürchtung bewahrheitet, wo wir über die Kniebrücke gefahren sind, und ich hatte einen Blick auf die Stadt, auf den Rhein Man sah nur noch umgestürzte Bäume Das war wirklich ein Bild, als echter Düsseldorfer merkt man, mein Gott, was ist mit der Stadt passiert? Und es war wirklich Im Fahrzeug, wir wurden alle ruhig Und uns ist dann auch erst mal klargeworden, was die Nacht passiert ist Die Stadt lag in Trümmern Auch der Hofgarten sieht verwüstet aus (Kaminski) Da ist ja schon die Stimmung getrübt, ne Es sah ja schon desaströs aus, die Bäume lagen kreuz und quer, Teile des Parks waren gesperrt, das hat schon auf die Stimmung gedrückt Aber auf der anderen Seite waren wir in 1. Linie natürlich in Flitterwochen Als sie zurückkommen, laufen immer noch die Kettensägen (Buchmüller) Irgendwann kam das Gefühl so, was passiert jetzt, dass die Bäume einfach nur weggeräumt werden Kann ja nicht alles sein Z.B. haben wir uns auch gefragt, wir leben ja in einer Künstlerstadt, warum macht man nicht was daraus? Wir würden einen Baum in unsere Wohnung stellen, ein Tisch z.B Darüber haben wir uns mit unseren Nachbarn unterhalten, und sie haben uns dann erzählt von der Initiative “Das gute Ding” Dass es Sturmbrettchen gibt 4 Kommunikations- und Architekturstudenten treffen sich für eine Projektarbeit am Park (Mann) Das ist ja wirklich ein herber Verlust, dass man sieht, dass was kaputtgegangen ist Weil wenn man sich den Rheinpark angeguckt hat, da hatte man Gefühlt jeder 2. Baum war nicht mehr da (Mann) Wir haben dann die ganzen Kettensägen gesehen und waren ganz schockiert, dass auf einmal Bäume zerstört werden, die für fast 120, 130, 170 Jahre im Düsseldorfer Stadtraum gestanden haben Und v.a. in den historischen Parks Von Kettensägen aufbereitet bringen Lastwagen sie zur Verarbeitung (Jochinke) Irgendwie schlagen wir da alle mit dem gleichen Herz, dass wir gemerkt haben, oh, jetzt müssen wir irgendwie aktiv werden (Behrend) Am Anfang wars so, dass wir gesagt haben, lass uns versuchen, ob wir nicht nen Baum von der Stadt bekommen und daraus ein Sturmbrettchen machen können, für Verwandte Und haben das dann über Facebook und über ne Internetseite präsentiert Auf einmal hatten wir innerhalb von 10, 20 Tagen 15.000 Vormerkungen (Jochinke) Man darf das nicht unterschätzen, wie sehr der Mensch mit Bäumen verbunden ist Das sind ganz viele emotionale Werte,

die an die öffentlichen Parkanlagen gebunden sind Und das ist ein Riesenverlust, wenn so ein Sturm in so eine Stadt geht und da einfach mehrere 100 Jahre alte Bäume vernichtet Das ist ein Einschlag für die Bewohner, der ist riesig Für viele Düsseldorfer ist der Hofgarten mehr als eine Grünanlage Alter, ist echt Hardcore, das hab ich noch nie gesehen Das hier war mal ein echt sauberer, gut gepflegter Park Das ist jetzt erst mal vorbei Hunderte umgestürzte Bäume Kann und darf ein Frühstücksbrettchen die Erinnerung an sie wachhalten? Den Düsseldorfern ist es generell verboten, sich an dem Holz zu bedienen (Behrend) Ich glaub, die Stadt hatte so viel Freude daran, dass aus so etwas Negativem etwas Positives gemacht wird, dass sie gesagt haben, wir versuchen, euch zu helfen Die Idee war so, dass wir gesagt haben, das, was wir im Grunde genommen mit den Sturmbrettchen herstellen, wollen wir auf jeden Fall wieder zurückgeben Wir haben jetzt von der Stadt am Ende 35 Bäume erhalten Und haben gesagt, dass wir von dem Erlös der Sturmbrettchen wieder 35 neue Bäume pflanzen Wir sind dann ausgerüstet mit GPS-Systemen in den Hofgarten und in die anderen Parks gegangen Haben uns Bäume herausgesucht, die vom Sturm befallen sind, und haben diese dann mit Sprühdosen mit Zahlen markiert und mit dem GPS-System deren Position ausgemessen Jeder soll wissen, aus welchem Holz sein Brettchen gemacht ist Mit einer Ausnahmegenehmigung der Stadt dürfen sie sich 35 Bäume im Hofgarten und im Rheinpark aussuchen 69 Wenn mich nicht alles täuscht, 170 Jahre Das ist auf jeden Fall ziemlich alt Nun brauchen sie ein Sägewerk Doch die meisten lehnen ab In den alten Bäumen stecken zu viele Granatsplitter aus den Weltkriegen Das Metall könnte die teuren Maschinen beschädigen oder gar zerstören Im Sauerland finden sie ein mobiles Sägewerk Mit Metalldetektoren untersuchen sie das Holz, um die Sägeblätter zu schonen Die Düsseldorfer Feuerwehr muss Tausende Bäume von Straßen und Wegen räumen Ich bin so gegen halb 9 zur Wache gefahren Und hab dann eigentlich die ganze Nacht, den ganzen Tag bis abends durchgemacht Ich war nur mal kurz zu Hause, um mal 2, 3 h zu schlafen Und hatte dann bis Freitag quasi Dauereinsatz (Möhlendick) Mittlerweile kommt ein bisschen die Erschöpfung durch Aber da wir ja die ganze Zeit unter Dauerstrom stehen, kommt das wahrscheinlich erst, wenn der Einsatz richtig beendet ist Dann fällt man tot ins Bett Man merkt, dass die Kapazität unserer Einheiten zu Neige geht Binnen 1,5 h wurde im ganzen Land quasi Unterstützung angefordert Feuerwehrkarawanen ziehen durch das Land Da waren wir aber nicht die Einzigen Das ganz Ruhrgebiet war getroffen Der Niederrhein war betroffen Alle haben quasi gesagt, wir brauchen Unterstützung Und so wurde hier im Krisenmanagement die Idee geboren, die Bundeswehr anzufordern Mit 24 schweren Lastwagen und 10 Panzern ziehen sie Bäume auseinander, die kein Feuerwehrwagen bewegen kann Es ist die Operation Fortuna 250 Soldaten packen an Bundeswehr und Feuerwehr arbeiten Hand in Hand Die Düsseldorfer danken den Hilfskräften (Möhlendick) Die haben uns versorgt mit Essen, mit Trinken Es waren Kinder da, die haben uns Bilder gemalt und haben sich bedankt Es war eine wirklich wunderbare Wertschätzung, und das tat wirklich gut In Essen gründet sich die Initiative “Essen packt an” Nach dem Motto: Im Ruhrgebiet wird keiner allein gelassen In kurzer Zeit kommen mehr als 3.000 Helfer zusammen Sie räumen ganze Straßenzüge frei Wer Hilfe braucht, kann sich auf einer Internetplattform melden Ich hab ne Woche Urlaub, wie kann man die produktiver nutzen, als anzupacken bei schönem Wetter Ich komm nicht zur Uni, die Bahnen fahren nicht

Damit ist das für mich gelaufen, das Thema Die Feuerwehr arbeitet seit 3 Tagen fast Da können wir ein paar Stunden auch draufhauen, kein Problem Im Dezember sind die Düsseldorfer Sturmbrettchen fertig Ehemaliger Standort und Alter werden gelasert Jeder soll das frühere Zuhause seines Brettchens im Park aufsuchen können Dann kommt der Tag, auf den so viele gewartet haben (Buchmüller) Man hat immer wieder gesehen, wie diese Regale geleert worden sind Und alle, die in der Schlange standen, hatten gedacht, ich kriege kein Brett Aber dann kam noch mal riesiger Nachschub Über 3 h steht die Schlange Denn jedes Brettchen braucht seine Zeit Und es war so, dass die Menschen durch die Verbundenheit zu den Bäumen bestimmte Vorstellungen hatten, was für ein Brett sie haben wollen Wenn jemand z.B in der Nähe vom Hofgarten wohnt oder einen bestimmten Baum hat im Hofgarten, dann wollte er auch genau das Brettchen haben von diesem Baum * Musik * War auch total reines Glück tatsächlich, dass wir Dass das ne Linde aus dem Hofgarten war Und später haben auch uns die Koordinaten angeschaut, und es war tatsächlich einer der Bäume, wo wir unsere Fotos gemacht haben Da war die Freude umso größer Es blieb nicht bei einem Brettchen Und sie blieben auch nicht zu zweit 2 Jahre später macht eine Tochter das Glück komplett Sollte ein besonderer Name sein, der eine persönliche Geschichte für uns beinhaltet Und dann kam uns der Name des Sturmes wieder in den Kopf Und dann haben wir uns entschieden, die Kleine Ela zu nennen Obwohl das für uns auch ne traurige Geschichte war Aber indem wir auch diesen Namen auf so ne positive Art und Weise weitergeben, ist es ja auch ein Weiterleben Im Hofgarten und Rheinpark wachsen 35 neue Bäume, die 4 Düsseldorfer Studenten in einem halben Jahr unermüdlicher Arbeit verdient haben Man sagt immer, man muss nen Baum gepflanzt haben Wir haben jetzt 35 Bäume gepflanzt, das ist schon ein tolles Gefühl Aufgrund der Sturmbrettchen-Aktion haben sie eine gemeinsame Firma gegründet: “Das gute Ding” Nichts andere wollen sie machen Nachhaltiges Schaffen, Geschichte ergründen, und Dinge bewahren, statt sie wegzuwerfen (Jochinke) Für mich ist das das Projekt, was mir die größte persönliche Befriedigung gegeben hat Weil ich wirklich was gemacht habe, was ganz vielen Menschen emotional was gegeben hat Besser kanns eigentlich nicht laufen Dass man, wenn ein Schaden passiert, dass man mit ner Idee, mit Engagement und mit Freunden etwas findet, womit man wieder was erzeugt Jetzt stehen neue Bäume da Den kaputten Baum konnten wir nicht ersetzen, aber nen neuen wieder zu erzeugen, ein paar Leute zufriedenzustellen und noch was erreicht zu haben in der Art, hat mich glücklich gemacht Und bestätigt, dass ich in dem Bereich gut arbeiten kann und weitermachen sollte * Musik * Copyright WDR 2020

You Want To Have Your Favorite Car?

We have a big list of modern & classic cars in both used and new categories.