Uncategorized

Untertitel: Norddeutscher Rundfunk 2017 Was macht man am besten mit einem Traum? * Ruhige elektronische Klänge * * Ruhige elektronische Klänge mit Gitarrenzupfen * An einem Traum muss man festhalten! * Ruhige elektronische Klänge mit Gitarrenzupfen * Norman Koppermann möchte seit zwölf Jahren ein Ballonpilot werden Bislang läuft er als Verfolger hinterher * Epische mit Schlagzeug unterlegte Melodie * Einen Traum muss man ziehen lassen, wenn es noch nicht an der Zeit ist Aber man darf ihn niemals aus den Augen verlieren Seit Jahren möchte Conny Landsberger einen eigenen Ballon haben Einen Elvis-Ballon * Epische mit Schlagzeug unterlegte Melodie * Träumer muss man unterstützen Vielleicht, weil sie zielstrebiger sind als andere Thomas Oeding ist Luftfahrtunternehmer Und der Himmel ist sein Revier * Epische Geigenmusik * Ein Traum ist erst dann richtig gut, wenn er sich plötzlich in Luft auflöst Weil man ihm unglaublich nahe kommt Jetzt haben wir ‘ne leichte Böe Wie viel ist das geschätzt? Elf? Zehn Knoten? Da bist du sehr hoch Das sind keine fünf Knoten Und wenn du dahinten schaust Schau dir den Windsack an Der ist fast zusammengefallen Zehn Knoten sieht anders aus Dann hast du ‘ne andre Frisur. Okay Flugplatz Neumünster in Schleswig-Holstein Ausbildungsfahrt Gut ein Jahr wird die Schulung zum Piloten dauern 50 Starts und Landungen plus 20 Stunden effektive Fahrtzeit – die sind nötig, bevor es zur Prüfung geht Gäste dürfen nicht mit – aus Sicherheitsgründen Normi hört Sieben Bar. Sieben Bar? Was mein Heizungskeller alles schafft * Rauschen * Also sechseinhalb, wenn der nicht auf Null geht Meine sechste Fahrt ist das, ne? Die siebte. Die siebte wird’s Aber heute bin ich ein bisschen aufgeregt wieder Angst noch nicht so, weil ich weiß, dass Thomas hier ist Daher nimmt mir das noch die Angst Sonst hab ich mich zurückgehalten Jetzt auf einmal soll ich alles sagen und machen Aber ich hoffe, das wird noch mehr Norman ist aufgewachsen im brandenburgischen Wulfersdorf Der 30-jährige Tischler ist seit Jahren in Kiel Norman ist ein junger Mann, der sich Ziele steckt Dem vieles nicht gegeben ist, der sich viel erarbeiten muss Der sich mittlerweile viel zutraut Ich habe mir gesagt, dass er eine Chance verdient, seinen Traum zu verwirklichen Er möchte Pilot werden * Ruhige elektronische Klänge * Ab 50 Meter Höhe schaltet der Mensch auf Staunen um Er wird ruhig Das hat Thomas Oeding beobachtet, der Ex-Psychologiestudent Als Student brauchte ich Geld, habe alles selbst finanziert Über eine Studentenjobvermittlung kam ich zufällig zur Ballonfahrt Jetzt bin ich entspannt, zufrieden Beim Start bin ich immer aufgeregt

Bei Start und Landung können viele Fehler passieren Ich lass mich auch noch ablenken Nun müssen wir Ausbildung machen Wie nennt man die Höhe? Mindesthöhe über Land Sicherheitsmindesthöhe Über der Stadt 300 … Richtig Wir sind jetzt bei 230, also schon ein bisschen höher Ein Ballon lässt sich nicht steuern wie ein Flugzeug Nur steigen mit heißer Luft oder sinken mit kalter ist möglich Ich dreh mir den Ballon so hin, dass ich in Fahrtrichtung bin Das kann ich über die Schwarzleine machen, und einmal über die grüne Links und rechts rum Du solltest mal langsam runter. Ja Norman, wo willst du hin? Da heizt du genau im gleichen Intervall wie da Was passiert? Wir steigen wieder Jo! Wolltest du das? Nee Panik kriegt selten jemand an Bord Er macht gerade mit dir, was er will Seit mehr als 20 Jahren wird fliegendes Volk von Thomas beobachtet Unwohlsein * Rauschen * Wenn man vor Aufregung den ganzen Tag nichts zu sich nimmt Wenn im Ballon die Aufregung nicht nachlässt Da sind schon Mädels zusammengesackt Aber wir haben immer Bonbons dabei Dann stehen siewieder auf Wenn du noch lange rumdödelst: Da vorne kommt ‘ne Hochspannungsleitung Da fahren wir genau drauf zu * Rauschen * Jetzt kann man sehen, worum es geht, ne? Das war ein Abenteuer Das Bild musste ja auch freigegeben werden Das war schlimm Wo krieg ich ‘n Bild her? Da hab ich im Internet jemanden angeschrieben Die hat mir erzählt, dass man künstlerische Bilder von Elvis frei verwenden darf Aber die Bilder von Elvis selber sind unter Schutz Drauf malen, wäre erlaubt Im Wohnzimmer schlummern Entwürfe für Connys rosaroten Traum Das ist das Bild Wir brauchen ja Flyer zum Verteilen Vor Weihnachten und am 08.01 gingen wir in die Werbung Ich hatte mir einen Ballon ausgesucht, der 50.000 kosten sollte, aber leider ging das nicht Die Leute sind misstrauisch Ihren Traum ist sie wohl falsch angegangen Der Ballon – zu teuer, das Konzept war keines Crowdfunding – scheiterte Die Website für den Elvis-Ballon blieb Das ist von der Balloon-Szene Der gute Kontakt in die Szene auch Hier ist der Film. Mit Thomas Soll ich mal anmachen? Ja Ah, war ich da aufgeregt Das ist Conny. Das ist Thomas Conny fährt Brautpaare in diesem wunderschönen Cadillac durch die Landschaft Schleswig-Holsteins Und Thomas fährt mit dem Ballon im Himmel Ich fuhr mit Thomas am Himmel und habe geträumt und gedacht: Wie schön wäre es, wenn wir einen Elvis-Ballon hätten Ich habe Thomas das gleich erzählt Er war begeistert Bin ich immer noch Conny hat mehrere Baustellen Vor Jahren entdeckte sie in den Staaten diesen Plymouth Seitdem wartet er auf seine Bestimmung Geiles Teil Passt so richtig her. Auch zu mir Elvis-Musik hört sie gerne von Tom Miller, einem Interpreten aus Norderstedt Einer ihrer vielen Unterstützer, auf die der Funke überspringt, wenn Conny mal wieder was vorhat Ich hab schon mal, als ich mal keinen Freund hatte Jetzt hab ich ‘nen Mann – Gott sei Dank Da hab ich auch mal alleine geschraubt Reich ist Conny nicht Wenn einer käme, um den alten Plymouth zu kaufen, würde sie den wohl weggeben Den Motor würde sie behalten Dann hätt ich noch ‘n bisschen Geld für den Ballon Ich würde sagen bei 4000 Dafür geht er weg? Ja Wir kennen uns schon viele Jahre, haben viele gemeinsame Konzerte, viele Veranstaltungen machen dürfen Ich möchte Elvis nicht 1:1 kopieren Aber wir möchten mit dem Ballon ein Zeichen setzen, an die Elvis-Fans da draußen – um zu sagen, diese Musik war toll Elvis war toll und das ist ein saugeiles Projekt

Ein Ballon mit nur einem Zweck: Freude machen Aufgeben passt nicht zu Conny Das Ding ist noch nicht gegessen Das wird noch was Wenn nicht heute, dann in nächster Zeit Das wird was * Rauschen * Norman, jetzt nicht verkacken, die Nummer Also runter So. Die Richtung ist nicht so schön Zum Sonnenuntergang muss ein Ballon runter Ruhig … holla, holla Alles gut Seit Minuten nur sumpfige Wiesen oder Baumkronen in Sicht Dass die Lage brenzlig ist, erkennt man nicht sofort, aber nun hat der Chef übernommen * Flammenrauschen * * Flammenrauschen * Guck mal, da ist unsere Wiese Wie geil! Gelandet wird auch nach Gehör Weit voraussehen, können sie nicht Wenn ‘ne Straße zu hören ist: runter Es kommt eine Kreisstraße und der Feierabendverkehr * Rauschen * Halt die Autos mal weg! Wir sind ja da. Alles gut Hu hu! Norman, sehr gut. Pass auf, dass er nicht in den Stacheldraht fällt * Ruhige elektronische Klänge * Einen Traum muss man sich hart erkämpfen Und dranbleiben Immer dranbleiben * Motorrattern * * Motorrattern * * Motorrattern * * Motor springt an * Manchmal will er nicht so, man muss ihn überreden Christian Wöhlk ist der ruhige Pol in Connys Leben Vernarrt in Oldtimer ist er auch und wie man die in Schuss hält, weiß er Er hilft Conny in ihrer Event-Agentur Er fährt Brautpaare und wurde selbst zu Connys Bräutigam 2016 in Las Vegas! Wir haben uns auf ‘nem Oldtimertreffen kennengelernt Er ist so alt wie meine Kinder oder sagen wir mal, ein Jahr jünger Genau An Unterstützern mangelt es der 52-Jährigen nicht Seit Jahren an ihrer Seite – Fotograf Oliver Franke aus Kiel Er entwarf die ersten Werbeflyer für den Elvis-Ballon In einer Art Hoppla-Hopp-Aktion Denn Conny fiel erst im letzten Moment ein, dass Infomaterial ganz hübsch wäre Ihr Tempo braucht passende Beifahrer Die Motivation der Leute, die sich einen Ballon anschaffen ist: Sie bringen ‘ne Riesenwerbefläche in die Luft. Eben Das haben wir ja so nicht. Richtig Aber wir können ihnen ja einen Werbebanner anbieten Für ihre Werbung Auch das wieder ‘ne technische Frage Ich weiß, dass man Banner auch an die Ballone irgendwie heften kann Und sie wieder wechseln kann Das sollte wohl möglich sein Auch nicht schlecht Licht und Schatten, Inszenierung und Reportage sind seine künstlerische Spezialität Vor etwa zehn Jahren fotografierte er zufällig die ersten Ballon-Meetings während der Kieler Woche Seitdem hat ihn das Ballonfieber gepackt Das ist ja auch das Titelmotiv Ich wusste nicht, was mich erwartet Als ich dann anfing, dort mitzumachen Die zwischenmenschlichen Beziehungen und die netten Bekanntschaften – die haben mich dort gehalten Wir waren dann vor fünf Jahren im Yukon Sind mit sechs Balloon-Teams im Yukon unterwegs gewesen, was ich porträtiert habe Das war eines der größten und spannendsten Abenteuer, die ich erlebt hab Seine Bilder und Bücher haben eine eigene Dynamik und der Szene eine besondere Kraft gegeben Seiteneinsteigerin Conny gehört mittlerweile dazu Ich würde sie nie in ihren Träumen bremsen wollen Das fände ich schrecklich Ich würde versuchen, sie zu unterstützen

Und mach mir dann meine eigenen Gedanken dazu Im Endeffekt möchte ich immer Lösungen präsentieren Dafür hab ich in Bezug auf Connys Idee auch schon ‘ne Idee, die man vielleicht umsetzen könnte * Uhrticken und elektronische Klänge * Luftrecht Meteorologie Aerostatik Verhaltenslehre bei Unfällen, allgemeine Luftfahrzeugtechnik 60 Stunden Unterricht – und dann: lernen, lernen, lernen * Uhrticken * “Der nördliche und der südliche Wendekreis sind Breitenkreise Welche Eigenschaften haben sie?” Ähhhh Sie liegen 53 23,5 vom Äquator … entfernt Die Sonne ändert hier scheinbar ihre Bewegungsrichtung Das ist richtig Ja Normans Frau Steffi ist weg, wenn er lernt, Norman braucht Ruhe Seit drei Wochen jeden Tag Jeden Abend drei bis vier Stunden Und gestern hab ich um halb zwölf angefangen, bis um halb sechs – abends Also durchgelernt 30 Minuten Pause zwischendurch Und die ganze Woche – jeden Abend zwei bis drei Stunden Die Fragen, die ich ständig falsch habe, wo ich mich ärger, die schreib ich auf Die nehm ich dann überall mithin Mit zur Arbeit Dann lese ich sie mir in der Pause durch Ich schreib auf die Rückseite die Antworten, auf die Vorderseite die Frage Dann versuch ich, die zu beantworten * Uhrticken und elektronische Klänge * Thomas hat einen TÜV-Termin für zwei Ballone in Lübeck Der große grüne hat ein Loch Der Ausbildungsballon hat wahrscheinlich nichts Auto ist einfach Da fahre ich zur Werkstatt meines Vertrauens, gebe den ab und sage: Mach mal Aber hier ist ‘ne andere Situation, weil die Kosten schnell mal explodieren können Einmal pro Jahr muss ein Heißluftballon zum TÜV Etwa 20 Prüfer sind dafür bundesweit aktiv Wie Frank Zinkler von “Geo – Die Luftwerker” Bei neueren Ballonen ist es zum Beispiel so, dass man die Festigkeit des Stoffes noch nicht prüft Wenn eine gewisse Stundenzahl erreicht ist, ist’s vorgeschrieben * Schnelle Rockmusik * Hier kann man das schön sehen Ich nehm mal diese Matte raus * Schnelle Rockmusik * * Rauschen * * Zischen * Wenn der Karabiner eingekerbt ist, kann man sagen: “Mensch, guck mal, das ist doch noch nicht so schlimm.” Manchmal kommt vom Kunden: “Ich hab noch einen zu Hause.” Dann sag ich: Hättest du den mal mitgebracht.” Aber wir lassen uns da – das ist alles sicherheitsrelevant Wenn das nicht in Ordnung ist, wird das getauscht Dann kann er das versuchen, aber das machen wir nicht Es geht um die Sicherheit von Pilot und Passagieren Herr Meyknecht und ich, wir unterschreiben dafür Wenn’s nicht okay ist, klopfen sie bei uns an Kostenvoranschlag Ja, das ist klar Du siehst selber Wir haben in den letzten Jahren versucht, das abzudecken Aber nun ist’s nicht mehr zu vertreten Das kannste vergessen In dem Atemzug kannst du auch Das machen wir zuerst Wir nehmen’s auf und gucken es uns an Ich zeig dir das gleich mal an dem Seil, was ich liegen hab Nicht das wir anfangen und dann sagen müssen: Nee, das lohnt nicht mehr Ich hol mal die Seile Wie? Das lohnt nicht mehr? Das kleine Loch im grünen Ballon wird etwa 450 Euro verschlingen

Muss man was riechen? Nein, ich prüf einfach die Porosität des Stoffes Wenn ich durch den Stoff durchatmen kann, dann weiß ich, dass er nicht mehr dicht ist Er verliert dann auch irgendwann seine Festigkeit Deswegen probiere ich das mit dem Daumen Über die Jahre hat man auch so seine Erfahrung, bei welchen Stoffen oder wo man drauf achten muss Aber hier ist alles im grünen Bereich Die Überraschung lauert am Rande: Der zweite Ballon, der Ausbildungsballon, ist hinüber Total-Ausfall Lange Gesichter filmt man nicht Das ist ein Problem für Normans Ausbildung: Sein Fahrzeug ist weg * Uhrticken * Noch ein paar Tage bis zur Prüfung Manche sagen, eine Ballonprüfung sei so schwer wie ein Jagdschein Ick bin kein Lerntyp Jetzt geht’s wieder Ich hab mich reingefuchst Aber ich hab früher in der Schule nie gerne gelernt Aber jetzt macht mir das echt Spaß Jetzt weiß ich: Ist ja für mich Umso näher der Tag kommt, umso nervöser werde ich auch * “Always On My Mind” vom Elvis-Imitator * Tom Miller singt für einen Brotladen in Neumünster Und Conny nutzt die Gunst der Stunde für ihre Angelegenheit Fans, besser noch Sponsoren sammeln für den Elvis-Ballon Vor lauter Begeisterung hat sie Flyer, Infomaterial, Werbeballons zu Hause gelassen Aber sie hat ja Christian Der ist noch mal los und holt ein, was unters Volk soll Sie macht das, was sie am besten kann: begeistern Das ist dein Ballon? Ja Den kann man buchen? Genau Aber wenn ihr den jetzt mit eurem Namen und Logo Bedrucken? Sponsert Wenn der Elvis-Kopf drauf ist Passt ja! Brot-Rock und Elvis Ja, da hast du recht Dann seid ihr beteiligt Dann wärt ihr die Sponsoren Liebe Conny Das ist Conny Landsberger Conny ist bekannt für ihre Oldtimer im ganzen Norden Wir sind eifrig dabei, Leute zu finden, die Lust haben, dieses Projekt mit zu begleiten und zu unterstützen Und wenn Sie möchten, sprechen Sie die kleine Dame an Sie steht Ihnen Rede und Antwort Mit Werbematerial bringen Christian und Conny ihre Botschaft unters Volk Sie haben sich entschieden, statt eines 50.000-Euro-Ballons ein kleineres Modell zu wählen Einen ferngesteuerten Heißluftballon, der nur etwa 5000 Euro kostet Trotzdem bestens geeignet für Werbezwecke aller Art Eine Idee von Connys Unterstützern An diesem Abend sind die Neumünsteraner auch mit Luftballons zufrieden * Chuck Berry: “Johnny B. Goode” * Thomas braucht dringend einen neuen Ausbildungsballon Eine Katastrophe, dass ausgerechnet seiner durch den TÜV gefallen ist 14 Kilo auf einen Quadratzentimeter muss der Stoff aushalten Wenn er das nicht tut, dann ist er zu ersetzen Und wir haben das großflächig gemessen Und beschlossen, dass eine Reparatur in dem Ausmaß nicht sinnvoll ist Das ist jetzt ein Problem Wir sind mitten in der Schulung und haben keine Hülle zur Verfügung Ich suche eigentlich einen Ballon in der Größe, der auch zuvor Ausbildungsballon war Sprich 3400 Kubikmeter, Pilot plus vier maximal Darauf hat er auch jetzt schon zehn Stunden geschult Das muss in der Größe weitergehen Gesucht wird in Ballonbörsen Dieser gelbe ist Favorit Einen Werbevertrag gibt es nicht, das macht ihn teuer für Thomas Da macht sich die ein oder andere Bakterie über den Stoff her Hast ihn? Pilot Hinni Fiedler hat eine Ersatzhülle vorbeigebracht Es hat sich herumgesprochen, dass Thomas Hilfe braucht Er muss im Prüfungszeitplan bleiben Die nächste Ausbildungsstation: die Alpen – ein fester Termin Jeder hat die Chance, mal ins Klo zu greifen

Ich finde es ganz wichtig, dass man sich austauscht Da sind wir hier vor Ort ein sympathischer Freundeskreis von Ballonfahrern und Ballonpiloten Da ist man aufrecht zueinander Wir haben ‘ne herzliche Beziehung Trotzdem müsste auch seine Hülle erst angemeldet werden Das dauert Also: ohne Schulungsballon in die Alpen * Ruhige mystische Klänge * * Klappernde Klänge * * Mystische dunklere Töne * * Ruhige mystische Klänge * * Höhere mystische Töne mit klappernden Tönen * Österreich Internationales Ballonfahrer-Meeting am Walchsee, Kaiserwinkl Vielleicht war es der Stress bei der Suche nach einem Ausbildungsballon: Die nächste Panne ist da Das Flugtauglichkeitszeugnis von Pilot Thomas ist abgelaufen Fahrverbot Nur noch Beifahren ist erlaubt für den Gesellen und seinen Meister Thomas nimmt es mit Humor: Er weiß, welche Papiere nötig sind, um in einen Ballon einsteigen zu dürfen Da hätte er sagen können, dass mein Medical abgelaufen ist Der Kieler Pilot Jens Rönnfeld hilft und nimmt die beiden mit Die Ausbildung kann weitergehen Norman hat also zwei Piloten, die sich um ihn kümmern Norman, kannst du gut sehen? Ja Ist ‘n Traum, oder? * Rauschen * Das Fahren in unterschiedlichen Temperaturzonen ist Pflicht für Pilotenanwärter Das ist jetzt der Bergwind Vom Berg kommend Da fallen die kälteren Luftmassen ins Tal hinein und fließen abwärts Das hört irgendwann auf und vielleicht einen gegenteiligen Effekt bringen Nämlich den Talwind Der lässt uns möglicherweise sogar in entgegengesetzte Richtung fahren Wir sind schon wieder da Wir werden flacher Wir wollen runter. Rot-weiße Leine Zieh mal etwas raus So wie ich hoffentlich auch eine gewisse Ruhe ausstrahle, das versuche ich Norman beizubringen Er soll sein Handwerk so gut können, dass er sich sicher fühlt Dann strahlt er auch ‘ne Ruhe gegenüber den Gästen aus Einmal auf den See aufsetzen Aber sanft * Rauschen * Vorsicht Wir werden gleich aufstoßen Aufstoßen? * Rauschen * Du bist auch so ‘n Aufstoßer Ja, wunderbar Ein Abdruck im Walchsee Ein norddeutscher Korb-Print Cool, Baby Schön, Normi Kannst bei der Post anfangen Anlecken Ja, super! Es ist relativ offensichtlich, wenn man ihn erlebt, sag ich mal, drückt sich ein Abiturient anders aus Er hat eine einfache Schulbildung und hatte keine leichte Kindheit Ich finde es bemerkenswert, dass er dann diesen Weg geht Ich empfinde das als eine Charakterstärke Das ist ein großes Kriterium für mich und im Allgemeinen für Piloten * Ruhige mystische Klänge * In diesen Breitengraden entstand vor zwölf Jahren der Wunsch, ein Ballonfestival auch mal im hohen Norden zu machen: Zur Kieler Woche Hier ist der Geburtsort der Balloon Sail * Ruhige mystische Klänge und Stimmengewirr * Wir müssen das mal in Kiel machen

Irmi, wir wollen das mal in Kiel machen. * Gelächter * Da hat sie gesagt: Lernt erst mal Ballonfahren, dann könnt ihr ein Festival machen Mittlerweile geht’s schon, gell? Ja * Gelächter und Stimmengewirr * Thomas wird der Jopi Hesters der Ballonfahrer Geht noch, geht noch Ein paar Tage lang treffen sich 50 Ballon-Crews aus aller Welt zu Starts in den Bergen Getankt wird abseits der öffentlichen Wege Stickstoff muss zugesetzt werden – die Temperaturen erfordern das Probleme mit starkem Wind gibt es in den Höhen für die Piloten selten Nebel ist eher ein Thema Ein Intensivkurs in Theorie und Praxis für Norman Wir brauchen einen Mindestdruck von zwei bis drei Das ist der Mindestdruck Am besten sind sechs bis acht Bar Deswegen sticken wir den jetzt, um den Druck zu erhöhen. Stickstoff Gaslehre muss er gut können Handschuhe anhaben und nicht im Korb rauchen Bist du Raucher? Nein Wenn das Wetter einen Start nicht zulässt, schicken die Piloten Ballonazubi Norman in neue Bewährungsproben In eine Kindergartengruppe – Norman soll Auftrittsverhalten üben Man schließt seine Flaschen an Probiert die Brenner aus, wie viel Bar man hat Und hier ist das: Wir haben hier ‘ne sehr kalte Luft Hier muss man besticken vorher Wir brauchen einen Mindestdruck von zwei bis drei Bar Die Kinder sind fasziniert Für sie hat Norman bestanden Details interessieren hier nicht * Kinderstimmengwirr * (Alle) Cheese! * Ruhige Musik * Ich finde es sehr schön hier, ganz andere Wetterbedingungen Auch wegen den Hügeln, den Bergen Es ist ein anderes Ballonfahren als in Kiel Ricardo, Moin! Mallorca Private Wettfahrt mit einem Ballon-Team aus Spanien Ideal für Prüfungsfragen Wer von uns beiden hätte Vorfahrt? Er oder ich? Wir Wir? Wir sind höher. Nee. Unten Unten hat Vorfahrt Weil er mich von unten nicht sehen kann Ich hab von oben den Überblick Ich muss ihm ausweichen Aber Vorfahrtsregeln musste noch üben, ne? Ja. Aber das weiß ich jetzt Vorsicht bei der Landung, locker in die Knie gehen Verschiedene Piloten, unterschiedliche Arbeitsweisen Das Material- und Ausbildungspech entpuppt sich für Norman als Chance, mehr Fahrstile kennenzulernen Ich werde jetzt bei diesem Wind, und hier ist ‘ne ordentliche Düse, nicht wieder aufsteigen Ich habe keinen Weg gesehen, wo man mit dem Auto ran könnte Aber ich schätze mal, wenn man mit dem Fuß reingeht, dann wird man schon 40-50 Zentimeter einsinken In Schweiß kommen die Verfolger Der Ballon muss gerade so vom Piloten schwebend über dem Boden gehalten werden Der Rest ist dann: Schieben, ziehen, drücken, tragen Schön, wenn man irgendwann Pilot ist * Leise Klänge * Prima. Ganz großes Kino. Leute * Leise Klänge * * Musik: Elvis Presley *

Es hätte so ein schöner Tag werden können Conny wollte mit Elvis-Sänger Tom Miller auf Sponsorenfang Aber der hat kurzfristig abgesagt Krank geworden Ich bin ja nicht der Typ, der sagt: Geld spielt für mich als Erstes ‘ne Rolle Für mich spielt Spaß, Freude, Menschen etwas Schönes zeigen Das ist eigentlich mein Ding In der Nähe von Kiel hat sie ihre heilige Halle Mit ihren alten Schätzen Ein langer Weg bis hierhin Conny kam der Liebe wegen in den Norden Schlug sich als Floristin durch, als Kinderfrau Und folgte immer – dem Spaßfaktor, dem Bauchgefühl Auch wenn das nie Geld in ihr Leben gespült hat Heute wieder: angezogene Handbremse in Sachen Elvis-Ballon Conny überlegt, den kleinen Ballon notfalls selbst zu finanzieren Ja, hallo. Conny Landsberger Herr Kalinowski, ich hatte Sie letzte Woche gebeten, für die Vorbereitung, Tom Miller und den Auftritt Strom zu legen und so Ich muss leider absagen Tom ist erkrankt Okay. Tschüss So, der sagt allen Bescheid Dunkle Seiten? Also, na ja Mich hat das schon mitgenommen, dass ich nach einiger Zeit von meinem Ex-Mann verlassen wurde Das hat Zeit gekostet, bis ich da wieder rauskam, aus dieser dunklen Seite – das war richtig schwierig Aber man kann das nicht ändern Und es kommen ja immer wieder schöne Sachen Und ich bin positiv, finde immer Freude an allem Das ist das Wichtigste Die, die sie ansteckt mit ihrem Esprit, nehmen Wege auf sich Tom Stricker ist Luftfahrtunternehmer aus Hamburg Die Idee vom kleinen, ferngesteuerten Ballon gefällt ihm Der Vorteil ist: Sie ist nicht gebremst durch irgendwelche Auflagen Sie akzeptiert das nicht Ein anderer Vorteil ist, dass sie aus meiner Sicht die Dinge, die sie interessieren, nahezu zu 100 % umgesetzt hat Das ist auch der Grund, warum ich nach langem hin und her immer wieder reingrätsche und sage: Conny, sortier dich! Mach ‘n Konzept Ich helf dir dabei Ich komme von der betriebswirtschaftlichen Seite und kann das Ganze vielleicht strukturierter begleiten Aber eigentlich denkt er größer und schlägt einen Zweisitzer vor Mit sich selbst als Piloten Hamburg Behörde für Wirtschaft und Verkehr Theoretische Prüfung * Musik und Ticken der Uhr * Normans schwangere Frau Steffi ist mit Er sucht die Blicke Aber will trotzdem mehr auf Abstand Seine Ruhe haben, in sich gekehrt ist er Fünfeinhalb Stunden für 215 Fragen Ansonsten können Sie auch rausgehen zwischen den Fächern Damit nicht der Eindruck entsteht, dass gemogelt wird Viel Erfolg. Toi, toi, toi Sie sind gut vorbereitet, alle aufgeregt Das ist auch wichtig – und dann klappt das Norman ist aufgeregt und nervös seit gestern Abend Da saß er schon wild, oben hat er noch gelernt Dann kam er runter und sagte, er ist nicht gut vorbereitet Ich hab ihn bestärkt und sagte, er ist total gut vorbereitet Auf der Hinfahrt hat er auch noch gelernt und geschlafen Und ja, mal gucken Die meisten Pilotenanwärter haben Abitur oder Examen Norman hat Hauptschulabschluss Mindestens 75 % aller Fragen muss er richtig beantworten Norman gibt als Erster ab, nach weniger als drei Stunden

Herr Koppermann, theoretisch können Sie Ballon fahren Herzlichen Glückwunsch. Danke schön Viel Spaß bei der praktischen Ausbildung und viel Erfolg Glück ab und gut Land, sagt man in der Ballonfahrer-Szene Geschafft! Geschafft! Jetzt bin ich aber erleichtert Ich hab bestanden Ja, danke Oh, endlich ey Jetzt ist mir ‘n Stein vom Herzen gefallen Thomas hat sich auch gefreut Was machst du jetzt? Babyklamotten shoppen Die Freiwillige Feuerwehr Bordesholm hat eine Ballonfahrt gebucht Nur eine Auswahl an Kameraden kann in den Korb Begleitet wird die von der ganzen Truppe Thomas hat wieder einen Ausbildungsballon Der ist von den Behörden noch nicht freigegeben Das ist ‘n Riesenthema, wir kommen mit der Ausbildung nicht weiter Er kann sich in solchen Situation üben im Umgang mit Passagieren Aber das eigentliche Fahren findet im Moment nicht statt Weil die Behördenmühlen da sehr langsam mahlen Muss ich nicht weiter erläutern Wir kommen langsam in Zeitdruck, wenn wir noch acht bis zehn Stunden Ausbildungsfahrten durchziehen wollen Dann wird’s eng bis zur Kieler Woche und zur Balloon Sail Da soll ja die Prüfung stattfinden Er ist berufstätig Er kann nicht jeden Tag In der Woche morgens hab ich viel Zeit, aber er nicht Oder es konzentriert sich aufs Wochenende Die Abendfahrten muss ich Geld verdienen Norman ist heute wieder – Verfolger Wenn die Mitfahrer dichter kommen Kann passieren, dass der Korb nach rechts und links geht Vorsicht mit den Füßen da Die, die nachher mitfahren: Außen stehen und drücken Es ist wichtig, dass ich in den Hintergrund trete Wenn ich immer hinter ihm stehe, würde ihn das nervös machen Er soll eigenständig und verantwortlich handeln Er soll sich nur nicht festsabbeln Er feiert sich so ‘n bisschen Die Feuerwehrleute sind gerade im Begriff, abzuheben, da fliegt ihren Kameraden etwas zu Es beginnt ein kleines Dilemma Der Alarm ist eindeutig unten Am Boden retten sie jetzt eine Kamera-Drohne Mit Leiterwagen und allem drum und dran Traumeinsatz für die Feuerwehrleute, die hier eigentlich heute das große Nachsehen gehabt hätten Norman behält seinen Traum vom Pilotenschein fest im Blick Für die Zeit der Balloon Sail hat er schon Urlaub eingereicht Norman steuert gefühlt auf Endspurt * Ruhige Musik * Am Ende der Feuerwehrfahrt: die traditionelle Ballonfahrertaufe In der alten Rollenverteilung: Pilot Thomas, Verfolger Norman Sie sind ein eingespieltes Team * Jubel * 250 Quadratmeter Stoff Vier Zuschneider, eine Näherin 1200 laufende Meter Garn Der Elvis-Ballon geht bei Robert Meyknecht in Lübeck in Produktion

Aber da stimmt was nicht Manchmal gibt’s beim Digitaldruck Probleme Irgendwas passt nicht richtig oder es wird über die Stoffkante hinausgedruckt Dann müssen diese Bahnen erneut gedruckt werden Dann werden wir in 30 Minuten die fehlenden Bahnen bekommen Dann werden die Bahnen dran genäht, zugeschnitten und angenäht Conny hat bislang keine Sponsoren gefunden Das sind doch deine Farben. Ja Sie zahlt erst mal selbst Die Korrekturbahnen sind da Neues Problem! Die Länge stimmt nicht Die neuen Bahnen sind zwei Zentimeter zu kurz Jetzt muss man improvisieren Zum Schluss kommt das Gesamtbild raus Das ist ein Stoff, der mit uns arbeitet Dementsprechend entstehen solche Probleme halt Bei den Luftwerkern haben sie schon andere Formen an den Start gebracht Den Versatz wird keiner merken Das Antlitz von Elvis wird nicht mal tangiert Mal gucken, ob ich was in Pink finde Ist ja erst mal nur weiß Conny sammelt Souvenirs für künftige Sponsoren Und Elvis – lebt Die Farbe, das leichte Rot, ist nicht Elvis’ Gesichtsfarbe, sondern da kommt die Farbe des drunter liegenden Stoffes durch Kann man ihn erkennen? Ja, ne? Ich hab davon berichtet, dass Ballonfahrer teilweise eitle Menschen sind Und was machen die? Die schmücken sich Thomas hat unter seinem Ausbilder gelitten Ein arroganter Vertreter der üblen Art, sagt er Am Anfang waren es die Aristokraten, die Gasballonfahrer waren Die haben dann wiederum die Heißluftballonfahrer in den Anfängen ausgebildet So wurde eine gewisse Eitelkeit mitgetragen Mein damaliger Chef – da wohl ‘ne Ausnahmeerscheinung war Also im Positiven, weil er erfahren war Auch in extreme Situationen hineingegangen ist Davon habe ich gelernt, was man nicht machen sollte Oder was man vielleicht gerade noch verantworten kann Aber viel wichtiger ist es für mich immer gewesen, dass man menschlich miteinander auskommt Und wenn das dann zur falschen Seite schwappt, dann hab ich da ‘n Problem mit Weltweit ist er unterwegs gewesen Steuerte schwierige Ballon-Formen Die Trophäen liegen in einer Schatztruhe Hier war ich mit dem Ottifanten in Alvacurkey Da hat jede Sonderform so einen Silberdollar bekommen Da ist sogar der Ottifant drauf – mehr Ehre kann man nicht haben Als Ballon-Fuzzi Kurz vor der Eröffnung der Balloon Sail in Kiel Conny hält es nicht mehr aus Abseits der Öffentlichkeit muss sie ihren Elvis-Ballon zum ersten Mal an den Himmel bringen Jupp Hein hilft bei der technischen Einweisung Ihr Mann Christian soll Fernsteuerpilot werden Juhuuuu! Ist das toll. Absolut Ich bin sprachlos Selten, aber ich bin sprachlos Die Piloten hält es nun auch nicht mehr Premiere eines erfüllten Traumes Ein weißer Elvis-Ballon Mein Traum! Wenn ich das schaffe, kriege ich ‘nen Kniefall Hätte ich nie gedacht, weil Conny nicht aus dieser Szene kommt Die ist ‘ne durchgeknallte Cadillac-Fahrerin Aber keine Ballönerin Chapeau, Chapeau, Chapeau Mit dem kleinen Ballon will Conny für den großen werben Für den Zweisitzer Also: weiterträumen Eine Wackelpartie ist die Balloon Sail Nur durch Sponsoren und Ehrenamtliche getragen Jedes Jahr zittern die Organisatoren, Thomas Oeding und Christioph Laloi, ob es einen Startschuss gibt Dieses Jahr sprang auf den letzten Drücker ein neuer Hauptsponsor ein – fast 10.000 Gäste werden erwartet Dort bauen wir das Heuzelt auf, wo Kinder spielen können Dann haben wir den Riesensandkasten gebaut Wir haben das Problem, aus der Wiese eine Stadt zu machen Wir haben auch immer das luftrechtliche Programm zu wuppen Was vernünftig funktionieren muss, keine Unfälle, kein Stress mit Landwirten bei den Landungen Norman hilft anderen bei der Erfüllung ihres kurzen Traumes:

Einmal abheben. Und ab Kranhöhe die innere Ruhe finden, über Kiel * Ruhige, entspannende Musik * * Musik: Elvis Presley * Ihr Einsatz hat Kultstatus Conny organisiert den Oldtimer-Corso während der Balloon Sail Das macht sie mittlerweile aus dem Handgelenk Etwa 150 alte Autos drehen wie von der Schnur gezogen ihre Kreise durch die Kieler Woche Und ködern ihrerseits Gäste zum Nordmarksportfeld, wo Ballone und ihre Piloten zehn Tage ihre Szene haben * Musik: Elvis Presley * Die Krönung des rosaroten Traumes: offizielle Taufe vom Elvis Ballon Wer ist das? (Alle) Elvis! Das ist der Taufpate Und Olli Franke ist der, der hier mit den Kameras rumläuft Etwas viel Wind für eine Feuerprobe Tuchfühlung haben so alle, die dabei waren, als der King seinen wohl weltweit ersten Ballon bekommt * Kindergeschrei * Conny, ich wünsche euch alles Gute Allzeit Glück auf und gut Land So, Achtung! Das machste gut Ein Traum muss sich entwickeln dürfen Dann setzt er Energien frei Nie hätte Conny gedacht, dass ihr Elvis Ballon mal beim Night Glow glüht Dass Christian der Mann am Brenner wird und ihn in der Hand hat mit einer Fernsteuerung * Ruhige, mystische Musik * Endlich, der gelbe Ausbildungsballon ist klar Ein Traum kann tragen, wenn man ihm vertraut Und ihm während seiner Erfüllung noch die schönen Seiten abgewinnt * Rauschen * Wir hatten schon zwei bis drei Morgenfahrten Da hatte er Probleme mit dem Aufschwimmen auf die kalte Luft Das hat er sehr gut gemacht Prüfungsfit, würde ich sagen Wir versuchen, hier zu landen in Wahlstorf * (Funk) Ja, verstanden. * * Rauschen * Endlandung * (Funk) Tu dir einen Gefallen und geh da nicht runter. * * Der Landwirt da ist auf Krawall gebürstet. * Wieder durchstarten Um Himmels willen – Frieden auf Erden Das ist den Piloten wichtig

Keine großen Flurschäden Wenn wir beiden allein im Korb sind, das sind diese wunderschönen Morgenfahrten Das ist schon was Besonderes Dann kann ich auch wieder Kind sein und wilde Sau spielen mit dem Ballon Nämlich Kontur fahren und all die kleinen Spielchen, die man machen kann, die mit Passagieren nicht gehen Da bin ich doch wieder ‘n kleiner Junge, was das betrifft Das macht dann Spaß Einmal noch gegenheizen. * Rauschen* Landehaltung Achtung, das rummst! Oh, wieder so brutal Aua … Norman! Zieh! Zieh! Zieh! Juchu! Was machst du denn, du sollst aufziehen, Junge Zieh, Norman Du sollst aufziehen Zieh auf, verdammt Was machst du hier mit mir? Du musst die ganze Zeit ziehen Das schließt sich wieder. Ja Das trau ich mir zu So ‘ne Morgenfahrt mach ich locker Alle sind sie heile Sierra Mike. Sierra Echo Wir sind nicht in Hannover, aber in Berlin Da haben wir? Zwo, sechs, links Pauken für das Sprechfunkzeugnis Neu für Ballon-Piloten Egal, ob sie jemals auf einem internationalen Flughafen landen Die Fremdsprache mit dem Tower gehört dazu Norman sagt – der schwerste Teil der Ausbildung Zwo, sieben … Zwo, sechs, links Delta Ekko Pappa Pappa Lima Rufen Sie Turm. 1, 4, 5, 2 5 Guten Flug Die Luft ist raus Die Balloon Sail beendet Norman ist nicht Pilot Die Prüfung hat nicht stattgefunden Der Zeitfaktor hat uns in den Arsch getreten Erst mal war der Ausbildungsballon im Arsch Das kostete uns zweieinhalb Monate Dann dein Antrag Musstest ja noch Sachen besorgen Und auf die letzten Meter hat noch das Wetter dazwischengefunkt Der Prüfer war die ganze Zeit Stand-by Jetzt müsste er extra wieder anreisen Oder sie müssten nach Braunschweig Norman kriegt aber keinen Urlaub mehr Katerstimmung Wir müssen schauen Normi – du machst das gut Hab ich gelernt, man muss Schüler auch loben Ich hatte ja ‘nen guten Lehrer Ach, übrigens: Conny hat ihren schrottigen Plymouth verkauft Und ist damit ihrem großen Ballon ein Stück näher Norman wartet noch immer auf seinen Prüfungstermin Aber: Er ist Papa geworden Ein kleines Mädchen namens Amy Die wird bestimmt mal Pilotin! Träume hält man am besten immer ganz hoch Copyright Untertitel: NDR 2017

You Want To Have Your Favorite Car?

We have a big list of modern & classic cars in both used and new categories.