Uncategorized

Wunderschön ist es in Schweden Wenn ich diese roten Holzhäuser sehe, geht mein Herz auf (Tamina) Mir auch Schweden ist ein tolles Urlaubsland mit viel Wasser und noch mehr Möglichkeiten Unglaublich entspannt und naturnah kann man da unterwegs sein (Stefan) Man findet ungewöhnliche Landschaften und dann: Stockholm Es ist so ne sympathische Stadt – Ja (Tamina) Im Juni beim Mittsommernachtsfest ist es bis Mitternacht fast taghell Das ist Schweden pur Das sind die Highlights aus unseren Wunderschön-Sendungen Wir beginnen in der Hauptstadt Stockholm und fahren in die Schären Lernen den Göta-Kanal kennen und machen einen Abstecher nach Gotland Wir beenden unsere Reise hoch im Norden in der Landschaft rund um den Polarkreis Für mich ne ganz tolle, faszinierende Winterwelt Die ich vor einigen Jahren hautnah erleben durfte Es war manchmal auch ziemlich aufregend Hilfe (Stefan) In Schweden kann man was erleben (beide) Herzlich willkommen Zu unseren Highlights – …zwischen Gotland und dem Polarkreis Untertitel: WDR mediagroup GmbH im Auftrag des WDR (Tamina) Die meisten, die einen Schwedenurlaub antreten, kommen in Stockholm an Eine tolle Stadt, lebendig und modern Umgeben von Wasser und daher ziemlich mild, was das Klima angeht * Musik * (Stefan) 80 km vom Stockholmer Stadtzentrum entfernt liegt der “Schärengarten” Er besteht aus sage und schreibe 30.000 Inseln, Schären und Felsen Einige bewohnte Inseln sind für ihre lebhaften Sommerpartys bekannt (Tamina) Als ich in Stockholm war, bin ich auf eines der vielen Fährboote gestiegen und auf die Inselgruppe Fjäderholmarna gefahren * Musik * (Stefan) Eine Schärentour ist ein absolutes Muss, wenn man in Stockholm ist Also hab ich den Dampfer genommen in Begleitung von Tatjana Reiff Und was soll ich sagen: Diese Schärenlandschaft ist einfach bezaubernd * Musik * Schärengarten ist so ein schönes Wort Ein Garten voller Inseln Große und kleine, bewohnte und unbewohnte Das ist ne Region, die es sonst vergleichbar nirgends gibt Und kaum ist man da, kommt man in eine ganz besondere Stimmung Entstanden ist das Inselarchipel übrigens in der Eiszeit Im 14. Jh. wird die Insel das 1. Mal urkundlich erwähnt Von 1940 bis 1985 war hier noch militärisches Sperrgebiet Heute ist die Inselgruppe ein Topausflugsziel * Musik * Ist ja richtig kleines Abenteuer hier Schön, hm? Total nett Ah Siehst du So hab ich mir das vorgestellt

(Stefan) Man kommt schon auf dem Schiff in eine ganz besondere Urlaubsstimmung Meine Begleiterin Tatjana Reiff zieht es privat immer wieder in die Schären Geboren im Rheinland erfüllte sie sich vor mehr als 20 Jahren den Traum, nach Stockholm zu ziehen Auf jeder Insel steht n Haus und da leben Leute? Nicht auf jeder, aber auf vielen Inseln Und nicht nur eins, sondern ein paar mehr Die gehören vor allen Dingen sehr reichen Stockholmern Denn solche Villen wie hier sind nicht grade billig Die sind auch ganz verschieden Das sind Holzhäuser, Villen Es sind moderne dazwischen Je nach Geschmack eben Unser Ziel war die Insel Sandön am äußeren Rand der Schären Die Fahrt dauert 3 h Im Ort Sandhamn wohnten seit jeher die Lotsen, die die großen Schiffe durch die Schären geleiteten Wir haben uns einen Elektroroller geliehen, um die Insel zu erkunden Sehr spaßig übrigens (sprechen schwedisch) Hier riechts gut, oder? – Super (sprechen schwedisch) Ich hab Kanelbullar gekauft – Zimtschnecken Kennst du schon? – Ja, wunderbar Bitte – Danke Klasse, danke schön Was ist da drin? Viel Butter Kardamom – Stimmt, dieses indische Gewürz Schmeckt man – Lecker – Lecker Sandhamn ist ein echter Ausflugklassiker 100.000 Touristen kommen jedes Jahr hierher Und er ist das Zentrum für die Sommeraktivitäten der Königlich- Schwedischen-Segelgesellschaft Viele Regatten starten von hier Aber was wichtiger ist: Die Insel ist einfach gemütlich Das ist einfach n Seelenheil gewesen Das war etwas, was ich noch nie erlebt habe So n Moment, wenn man auf ne kleine Insel steigt und sich sofort so geborgen fühlt, ganz komisch (Tamina) Nächste Schäreninsel Landsort ist 5 km lang und nur 500 m breit Das Meer wird selbst im August nicht wärmer als 18° Eigentlich ist es hier immer sehr friedlich * Musik * Ende Juni wird es hier plötzlich voll Ein besonderer Tag steht bevor Denn hier wird dann das Mittsommernachtsfest groß gefeiert Am Mittsommerwochenende kommen schon mal 300 Touristen nach Landsort Dann ist jedes Haus auf der Insel bewohnt Das muss man mal erlebt haben, den Mittsommertag am 21.06., der längste Tag des Jahres (Tamina) Und die kalendarische Sommersonnenwende, an der in Schweden Jahrtausende alte heidnische Bräuche gefeiert werden Alles beginnt am Morgen auf der Wiese, wo Feldblumen und Birkengrün gesammelt werden Man sagt, Elfen und Trolle ständen in dieser besonderen Nacht hinter den Büschen * Musik * Das Mittsommerfest ist der Tag der Kinder, der Familien, der Freunde Zum Mittagessen trifft man sich mit den Menschen, die einem wichtig sind, und isst die Klassiker der traditionellen schwedischen Küche Diese leckeren fischigen Dinge Hering gibts auf jeden Fall, und diese leckeren Dillkartoffeln isst man zu diesem Fest Mädchen und junge Frauen tragen beim Mittsommerfest Blütenkränze im Haar Die Mittsommerstange hat ähnlich wie bei uns der Maibaum die Bedeutung eines Fruchtbarkeitssymbols (Tamina) Es gibt Traditionen, die Identität stiften in Schweden Das Mittsommernachtsfest gehört dazu Das so zu zelebrieren, sich an die Wurzeln zurückzubesinnen und die Tradition aufleben zu lassen

Das ist etwas, was die Schweden verbindet, das feiern sie von Groß bis Klein Das ist was sehr Schönes, wenn man da mit eintauchen darf (singen auf Schwedisch) Die Tänze und Lieder, die an Mittsommernacht gespielt werden, lernen schon die Kleinsten Besonders beliebt: Sma grodorna, das Lied von den kleinen Fröschen (singen auf Schwedisch) (Stefan) Auch Schnapslieder sind auf diesem Fest beliebt Denn getrunken wird in dieser hellen Nacht ziemlich viel Das Schöne ist, dass der Tag nicht aufhört Es wird dämmerig, eine andere Lichtstimmung Irgendwann denkt man, jetzt müsste es später Nachmittag sein, und es ist es 11 Uhr nachts (singen auf Schwedisch) Wir kehren zurück aus dem Schären- garten in die Hauptstadt Stockholm Man nennt sie auch “Venedig des Nordens” Unzählige Kanäle, Häfen und Inseln prägen das Stadtbild Stockholm: für mich eine der schönsten Stadt der Welt War ich vorher nie, zum 1. Mal 2011 für eine Wunderschön-Sendung Aber seitdem war ich 6- oder 7-mal in Stockholm, auch mit der Familie Weil die einfach so wunderschön ist * Musik * Auf 14 Inseln erbaut, 1/3 der Stadt sind Wasser Das bedeutet, dass der öffentliche Personennahverkehr eine Fähre sein kann Kein Bus, keine Bahn, sondern eine Fähre Und allein das finde ich schon einen absoluten Traum Es ist ne Stadt, die unglaublich viel Luft atmet und sehr entspannte Leute hat Und deswegen für ne Städtereise viel Raum für Entspannung bietet Obwohl man natürlich viel intensiv erleben kann Die Altstadt von Stockholm liegt auf der Insel Stadsholmen Die ersten Häuser entstanden hier schon im 13. Jh Die Altstadt ist toll, die ist noch wie aus einem Guss Es gibt ganz enge kleine mittelalterliche Gässchen Teilweise ist es noch so ohne Bausünden, ohne Brüche, dass man das Gefühl hat, man ist wie ins Mittelalter zurückversetzt Hey, schön Total schön Guck mal: Psalm 37: Befehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wirds wohlmachen Deutsche Inschrift Trinkwasser. So kann man auch ein bisschen sparen Es ist touristisch Als wir da gedreht haben, wars teilweise so: Frau Kallert, was machen Sie hier? Ich habe viele von Ihnen begeistert durch Stockholm laufen sehen Es ist immer wieder sehr nett Es sind natürlich alle da, aber es ist auch so n Ort, man kanns verstehen Hier kann man wieder atmen Hier wirds richtig entspannt

Schön, ne? Guck mal diese schönen Schilder überall Astrid, Selma Lagerlöf, Nils Holgersson Die Schweden und ihre berühmte Kinderliteratur Sie begegnet einem überall Genau wie eine bestimmte Köstlichkeit, für die die Schweden berühmt sind Am besten man sucht dafür eine Stockholmer Traditionskonditorei auf Hi, kann ich euch helfen? – Ja, wir suchen Zimtschnecken Zimtschnecken, ja – Machen Sie die? Könnte es das sein? – Das sind die Zimtschnecken Wir sind eine der besten Bäckereien der Stadt – Hab ich gehört Ich empfehle diese besonders Wenn ihr es schärfer wollt, haben wir was mit Kardamom und Vanille Das ist noch besser – Noch besser? Vielleicht solltet ihr von jedem eins probieren – Okay Bist du derjenige, der alles backt? – Ich würd gern sagen, natürlich Aber nein, ich bin der Chef Natürlich weiß ich, wie man sie macht, aber wir haben 25 Mitarbeiter, die das erledigen Also sehr groß hier – Das ist enorm. Es gibt diesen Laden und Schau dir das an. Was ist das? Das ist der klassische Prinzessinnenkuchen Dafür sind wir auch bekannt Der sieht sehr besonders aus Perfect Thank you so much – Thank you Hätte ich so nicht erwartet, ne Kaffeehauskultur in Stockholm Was Besonderes und war sehr köstlich * Musik * Was Sie in Stockholm niemals brauchen, ist ein Auto Sie können alles mit dem Fahrrad machen, zu Fuß oder mit der Bahn (Tamina) Mit der U-Bahn Denn da gibt es Stationen, die einen zum Staunen bringen Stockholm hat eine avantgardistische Unterwelt Künstlerisch gestaltet So, blaue Linie * Musik * Spannend Überall sind diese Figuren hier Es gibt U-Bahnen, wo man das Gefühl hat, es ist usselig, dreckig, es stinkt, man will schnell wieder raus Dadurch dass das künstlerisch gestaltet ist, hat man das Gefühl, die Menschen gehen anders mit um Es ist ne friedlichere Stimmung in der U-Bahn Manche laufen staunend da durch und steigen vielleicht mal an einer Station aus, wo sie gar nicht raus wollten, weil es da spannend aussieht, weil jede anders ist Na, wie heiß ich? Agneta. Ja ♪ Gimme, gimme, gimme a man after midnight. ♪ ABBA-Museum. Wir kommen Der Eintrittspreis ist ziemlich hoch, aber es lohnt sich Wow, das ist ein Wechselbad Hier Musik, Sound, Bilder 5.000 qm hat die Ausstellung

Man erfährt alles über ABBA, von der Jugend bis zum großen Starrummel Man sieht jede Menge Gegenstände, die man im Fernsehen gesehen hat Ich habe mir gedacht, das gibts nicht, du hörst hier was, da was Und man kennts alles Da merkt man, wie man damit aufgewachsen ist ♪ Mamma mia, here we go again My, my, could I never let you go. ♪ Das 5. Mitglied ♪ Mamma mia, here we go again. ♪ ♪ Friday night and the light is low Looking out for a place to go. ♪ Tadada. Welches Lied? – “Dancing Queen”. – Genau Badam, badam, badam (Stefan) Das ABBA-Museum liegt auf der Insel Djurgarden Der Stadtteil war ein königliches Jagdrevier Dort soll heute noch mitten in der Stadt ein Exemplar von Schwedens berühmtester Tierrasse leben Und wie heißt die? Da tritt mich doch gleich ein Elch Den wollte ich unbedingt ausfindig machen Hast du gehört, was die für Töne machen? (röhrt) Oder sie piepsen ganz hoch (piepst) Ja, dieses riesige Tier Mach noch mal Mach den Elch Stefan macht den Elch Die piepsen so. – Aus diesem Riesentier kommt n hohes Piepsen (Stefan) Meine Suche führte mich ins Skansen, das älteste Freilichtmuseum der Welt (spricht schwedisch) Das war der schwedische Satz, mit dem ich mich durchfragen wollte Nein, das ist zweifelsfrei nicht das Elchgehege Ein Volkskundler namens Artur Hazelius gründete das Skansen-Museum im Jahr 1891 zu Zeiten beginnender Industrialisierung in Schweden Er befürchtete, dass bald nichts mehr von der ursprünglichen, schwedischen Kultur übrig bliebe Ein gewöhnliches Museum fand er aber langweilig So entstand das weltweit 1. Freilichtmuseum Mit alten Häusern, die aus ganz Schweden zusammengetragen und wiederaufgebaut wurden Heute findet man in fast jedem dieser Häuser historisch gekleidete Menschen, die zeigen, wie das Leben früher war (spricht schwedisch) I’m sorry? (spricht schwedisch) Swedish? – Yeah Ich sage also zu jedem Schweden, der mir entgegenkam Wo ist der Elch? – Das haben alle verstanden Dann sag ich immer: (spricht schwedisch) Das haben die nicht verstanden Die haben gedacht, ich frag nach, weiß ich nicht Hast du es falsch prononciert? – Ich habs falsch betont (spricht schwedisch) (sprechen schwedisch) There you go, like down there Then you walk around there Okay. Tack (sprechen schwedisch) (spricht schwedisch) Bye (spricht schwedisch) Da ist einer, ich hab einen gefunden This is called Alfred – Alfred? Wie schön Ein Elch Endlich hab ich einen gefunden Alfred Tschüs Stockholm. Nun lernen wir den Göta-Kanal kennen Aber vorher radeln wir am See Vänern entlang, besuchen Schloss Läckö und fahren nach Mariestad auf dem Göta-Kanal über Motala bis zur Ostsee * Musik * Riesengroß. Da hinten siehts aus, als wenn da die Nordsee wäre

Aber es ist ein See? – Das ist der größte Schwedens Wieviel mal größer als der Bodensee? – 11-mal Das ist ja riesig Traust du dich? – Klar Vorsichtig Gehst du jeden Tag ins Wasser? Jeden Tag nicht, aber im Sommer versuche ich so häufig wie es geht, in den See oder ins Meer zu springen Bin sehr gespannt, wie kalt es ist Es ist superglitschig Das geht aber – Das geht total. Es ist warm * Musik * Erbaut wurde der Adelssitz im Mittelalter Seine Blütezeit erlebte er im 17. Jh., als ihn Feldherr und Reichskanzler Magnus Gabriel De la Gardie im barocken Stil umbaute Er war ein Günstling von Königin Christina, der Tochter des berühmten Schwedenkönigs Gustav Adolf Frieden und Gerechtigkeit küssen sich an der Decke des großen Saales Er ist dem Westfälischen Frieden gewidmet und den Gesandten, die bei den Verhandlungen in Münster dabei waren Zum Schloss gehört auch ein schöner Garten Er wurde vor einiger Zeit in seinen ursprünglichen Zustand zurück verwandelt: in einen prächtigen Gemüsegarten Jedes Jahr werden hier bis zu 12.000 Pflanzen angebaut Die hohen Mauern des Schlosses bescheren ein gutes Mikroklima für das Wachstum Unser nächstes Ziel war Mariestad, ein kleiner Ort am See Vänern Von dort wollten wir für 3 Tage auf einem besonderen Schiff weiterfahren Rund um den großen Freizeithafen befinden sich Restaurants und Cafés Und das war unser Schiff: die berühmte Wilhelm Tham, mehr als 100 Jahre alt und denkmalgeschützt Das war ein Traum von mir: mit einem Schiff auf dem Göta-Kanal 90 km in Schrittgeschwindigkeit voran * Musik * Hier ist die Aussicht Dann ist es A 15 Hier, schöne alte Tür Kommen Sie mal rein Die sind alle gleich groß, die Kabinen, etwa 1 m mal 2 m Relativ schmal, aber genug Platz für alles Hier sind meine Fahrradtaschen Ich hab sogar einen Bademantel Hier schläft der rote Wunderschön-Rucksack Dann ist es so, Bad, Dusche, Toilette sind draußen auf dem Gang Aber jede Kabine hat ein Wachbecken Ein Suchbild für Sie: Wo ist das Waschbecken versteckt? Es ist hier. Achtung Tada Schön, reicht doch, oder? Wir fuhren auf den Göta-Kanal zu, der 1832 eröffnet wurde und als eines der größten Bauprojekte Schwedens gilt Der Kanal ist wegen seiner 58 Schleusen

eine technische Meisterleistung 91 m Höhenunterschied muss man damit bis zur Ostsee überwinden Hier in Sjötorp sind es 8 hintereinander Kanalboote wie die Wilhelm Tham wurden extra für die Schleusen des Göta-Kanals gebaut Sie passen genau hinein, nur ein paar Zentimeter rechts und links bleiben übrig Das dauert, so ne Schleuse Da kannst du aussteigen, rumlaufen und wieder an Bord gehen So kann man ganz nebenbei interessante Orte kennenlernen Bei Norrkvarn gibt es einen Park mit Wasserläufen, Brücken und Schaufelrädern, ein kleines Paradies, alles auf Kindergröße zugeschnitten Übernachten können die kleinen Gäste mit ihren Eltern in gemütlichen Pilzhäusern Die Hobbits lassen grüßen An den meisten Schleusen befinden sich übrigens auch Cafés, wo man bei Kaffee und Kuchen die Boote von Land aus beobachten kann Die alten Treidelpfade entlang des Kanals, von denen aus man früher die Boote zog, sind heute komfortable Radwege Das war mein Lieblingsgeräusch an Bord Das kam morgens, mittags, abends und nachmittags Essen fassen So wurden die Teller schon im Jahr 1912 aus der Küche nach oben in den Speisesaal transportiert Vieles auf dem Schiff sieht noch aus wie früher Bei den Renovierungen wurde darauf geachtet, die historische Atmosphäre zu bewahren Also, einmal Fisch Bitte sehr * Musik * (Tamina) So ne Schiffsreise ist so n schönes Tempo Man lernt das Land in Etappen kennen Und man hat das fahrende Zuhause dabei, das hat schon was * Musik * Ich habe mir so einen Stapel Bücher mitgenommen und nicht eine Seite gelesen, weil du immer guckst Guck mal da und wie schön Und auch mal nur dasitzt Wenn man an solchen kleinen Inseln vorbeifährt, wirds sogar spannend Denn dort ist der Seeboden ziemlich unregelmäßig

Navigationszeichen warnen den Kapitän vor Untiefen Nun kommen wir zum Spetsnäskanal, von dem viele behaupten, es sei der schönste Teil des Kanals * Musik * (Stefan) Hier wird die Wilhelm Tham um diese Kurve rumgezogen Der schmeißt alle paar Meter dieses Seil raus Der arme Smutje muss zu einem Poller rennen und da das Schiff festmachen So wird das Schiff um die Ecke geleitet Anders ginge das nicht, sonst würde es überall anecken * Gesang * Wir sind hier mit Blumen, mit den Fahnen Und mit guter Laune auch, um euch zu begrüßen Wer sind die Leute? Das ist ne sehr religiöse christliche Familie, und die machen das schon seit ganz vielen Jahren Deren Vorväter haben sich auch an den Kanal gestellt und begrüßt Nur für dieses Boot? – Das ist auch nicht bestellt Sondern die kommen freiwillig und machen das gerne * Gesang * Bei der Wilhelm Tham sind an den Seiten Hölzer angebracht, sonst würde das Schiff in den Kurven viele Schrammen abbekommen In Forsvik legten wir an Denn ein Ausflug stand auf dem Programm Forsviks Bruk ist ein Museum und besteht aus einer Ansammlung von Werkstätten, Mühlen und Industrieanlagen Die Geschichte des Ortes reicht bis ins 14. Jh. zurück Die Wasserkraftanlagen waren wichtig, um Energie für den Antrieb von Mahlwerken und Schmiedehämmern zu erzeugen Auf der Führung erfuhren wir, wie in den historischen Gebäuden 600 Jahre lang Metall gegossen, Eisen geschmiedet und Mehl gemahlen wurde Werkstätten wie diese waren die Vorläufer der modernen Industrie * Musik * In diesen Werfthallen wurde das Dampfschiff Eric Nordevall II gebaut, dessen Nachbau man im Hafen bewundern kann Das Original lief 1836 vom Stapel und sank wenige Jahre später im See Vättern Da wollen wir als Nächstes hin Motala wird die Hauptstadt des Göta-Kanals genannt,

denn hier war der Sitz der Kanalgesellschaft, wo 1810 der 1. Spatenstich gesetzt wurde Hier gibt es nicht nur nette Restaurants und Cafés, sondern auch ein spaßiges Museum: das Motala Motormuseum Passend dazu gibts den Hit von Siw Malmkvist auf die Ohren, in Deutschland 1964 Nr. 1 Weißt du, wer Siw ist? Malmkvist? – Klar ♪ Liebeskummer lohnt sich nicht, my darling. ♪ Guck mal hier, ein alter Wohnwagen Und was hatte man damals schon? Ein Badschrank – Mit allem Drum und Dran Waschlappen, Handtücher Der Nachttopf durfte auch nicht fehlen – Ist nicht dein Ernst Das gibts nicht Das waren 50er-, 60er-Jahre Als es angefangen hat über die Alpen nach Italien – Genau Großartig. Wie früher Guck mal hier, das alte Moped vom König, Carl Gustaf Damit ist der im Schloss rumgefahren in Stockholm Ist das echt oder – Ja. Nee, das ist ne Puch Gabs früher bei uns auch Ist das Carl Gustaf als – …als er jünger war Und der hatte diesen Roller? – Genau Find ich toll, dass er das hier ausstellt * Musik * Jetzt kommt der Schleusenhöhepunkt des Göta-Kanals: Die Carl-Johans-Schleusentreppe in Berg 7 direkt miteinander verbundene Kammern, mit denen man 19 Höhenmeter überwindet In Norsholm endete unsere kleine Kreuzfahrt auf dem Göta-Kanal Mitten auf der Wiese wurden wir von Bord gelassen Jetzt ging es weiter mit dem Fahrrad am Kanal entlang in Richtung Mem * Musik * In Söderköping stammen die meisten Holzhäuser aus dem 18. und 19. Jh Während der Hansezeit hatte das Dorf große Bedeutung, aber Industrie hat es hier nie gegeben Mit der schönste Ort, und ich hab viel in Schweden gesehen Ursprünglich hoch 10 Es sieht so ein bisschen aus wie eine Filmkulisse. Total schön * Musik * Wenn das kein Eis ist, weiß ich auch nicht – Oh, Tatjana Dieser Laden ist bekannt im ganzen Land Seit dem 19. Jh ist Söderköping auch Kurort Wen wunderts da, dass die kleine Stadt heute ein äußerst beliebtes Touristenziel ist In Mem befindet sich die letzte Schleuse,

bevor es auf die Ostsee hinausgeht Hier wurde 1832 der Göta-Kanal eingeweiht (Tamina) Unsere nächste Reise führt uns übers Meer in südöstliche Richtung Dort liegt Gotland Die Lieblingsferieninsel der Schweden (Tamina) Gotland, das klingt schon so geheimnisvoll und wunderschön Überall auf der Insel begegnet man bizarren Felslandschaften (Stefan) Gotland liegt geografisch auf derselben Höhe wie Stockholm Trotzdem ist es hier fast so warm wie an so mancher Mittelmeerküste (Tamina) Die Inselhauptstadt heißt Visby Sie hat auch einen Flughafen, aber die meisten kommen mit der Fähre nach Gotland Die Hansestadt Visby war ein wichtiger Handelsplatz im Ostseeraum Dass die Deutschen einst so großen Einfluss hatten, bezeugt heute noch das Donner’sche Haus, das einer einflussreichen Handelsfamilien aus Hamburg gehörte Wegen dieser schönen denkmalgeschützten Häuser und der Stadtmauer wurde Visby 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt Im Mittelalter gab es in Visby mehr Kirchen als in jeder anderen schwedischen Stadt Im 16. Jh. wurden sie im Krieg zerstört oder nicht weitergebaut, weil das Geld fehlte Die Ruinen stehen heute immer noch Im Sommer gibt es auf Gotland einen alljährlichen Höhepunkt: das Mittelalterfest in Visby An der Strandpromenade wird das Fest eröffnet Nicht nur die Akteure verkleiden sich, sondern auch viele Zuschauer * Musik * Da erleben Sie alles rund ums Mittelalter, perfekt für Familien Da kann man richtig eintauchen mit allem Drum und Dran Essen, trinken, schlafen, leben, Feuer machen wie im Mittelalter Auf dem Mittelaltermarkt verkaufen rund 200 Händler aus ganz Europa ihre Waren und Speisen Bekannt sind die Gotländer für ihre Handwerkskunst Das Ganze wird garniert von Musikern und anderen Darstellern aller Art Mir ist neulich was auf den Zeh gefallen Ich war froh… – …dass du nicht im Mittelalter lebst Ich bin zum Arzt, kurz geröntgt Ich hab Geschichte studiert und fand Burgen spannend Dachte, das Mittelalter Dann hab ich Alltagsgeschichte, mich genauer befasst damit Was die für Zahnschmerzen hatten und konnten nix tun Wie es gestunken hat teilweise Wenn man diese Details kennt, denkt man sich, ganz eintauchen ins Mittelalter nicht unbedingt, aber in Visby ist das was anderes Um eine Woche zu Urlaub machen, jederzeit (Tamina) Auch ein Höhepunkt auf den Festwochen: das Ritterturnier Einer wird der Sieger sein Die Story geht so: 3 Ritter kämpfen für den gotländischen Bürgermeister

von Visby und seine Anhänger auf der einen Seite, 3 für den deutschen Bürgermeister und seine Frau auf der anderen (Stefan) Für jeden Treffer gibts einen Punkt Jetzt fordert das Publikum den Kampf Mann gegen Mann Gut, dass die Ritter mit historischen Rüstungen geschützt sind (Tamina) Kettenhemden aus Eisen und Rüstungen kann man sich auch im Gotland-Museum in Visby ansehen Es sind Kopien der Grabfunde, wie sie die Kriegergeneration nach den Wikingern trug, also im späten Mittelalter Das war die Zeit, als Gotland für fast 300 Jahre dänisch war Schwedisch wurde die Insel im 17. Jh Das sind Bildsteine, die zwischen dem 5. und 12. Jh hergestellt wurden Sie standen an Gräbern, aber auch an anderen öffentlichen Orten Das Museum in Visby ist ein Muss für alle, die beim Mittelalterfest mehr mitbekommen wollen als Tanz und Verkleidung Gotland war ein begehrtes Fleckchen und hat eine bewegte Geschichte Auch wurden ungewöhnlich viele vergrabene Schätze gefunden Der Schatz von Spillings ist der größte Silberfund der Welt: 14.000 Silbermünzen und Schmuckstücke aus der Wikingerzeit (Stefan) Visby war Mitglied der Hanse Im 12. Jh ließen sich immer mehr Kaufleute aus deutschen Ostseestädten, dem Rheinland und Westfalen in Visby nieder Sie bauten schöne Stadthäuser, gewannen großen Einfluss und erhoben eigene Zölle, was der einheimischen Landbevölkerung nicht gefiel Schließlich kam es zum Bürgerkrieg Das jährliche Mittelalterfest erinnert an diese schreckliche Auseinandersetzung Diese Steine, haben Sie gesehen, wie die angeordnet sind? Sieht von oben aus wie n Schiff, heißen Schiffssetzungen Man vermutet, dass die in der Bronzezeit als Gräber genutzt wurden Man hat Knochen gefunden bei Ausgrabungen Die erahnen lassen, dass vor rund 3.000 Jahren die Gotländer mit dem Seehandel begannen (Tamina) Solche merkwürdigen Kalksteinfelsen werden Raukar genannt Man findet sie auf Gotland an vielen Stellen Die Insel besteht zu großen Teilen aus einem Kalksteinplateau, das vor 400 Mio. Jahren entstanden ist Die kleinen roten Häuschen sind ehemalige Fischerhütten Und wen wunderts, als Delikatesse wird geräucherter Fisch angeboten Fisch zu räuchern, ist in Schweden sehr verbreitet Der Lachs, den man hier verkauft, wird nicht vor Gotland gefangen, sondern nur noch hier frisch geräuchert Wie fast überall in Schweden wird warm geräuchert mit Tannenzapfen Das sind diese Momente, wo ich denke, das ist das Schöne am Reisen Dass man an solchen Orten diesen Traditionen nachspüren kann und das frisch und köstlich erleben, wie es zu Hause auf keinen Fall geht (Stefan) Solche Ansammlungen von Holzhäuschen sind typisch für Gotland Es gibt sie an vielen Orten der Insel In den kleinen Hütten lebten die Fischer während der Fangsaison Die Fischerei war sehr wichtig für Gotland Waren es vor Jahren 800 Berufsfischer, sind es heute nur 15 Professionelle Fischerei lohnt sich in der Gegend nicht mehr

(Tamina) Nördlich von Lickershamn dreht sich alles um Kalk Wir waren in der ehemaligen Kalkfabrik in Bläse und danach in der Blauen Lagune Dies ist ein ehemaliges Kalksteinwerk, das heute ein Museum ist: Bläse Kalkbruk Die Kalksteine wurden außen über ein Förderband und einen Schornstein in die Brennöfen befördert und zu Mörtel verarbeitet In Bläse, so erfährt man im Museum, gab es die Kalksteinindustrie von 1860 bis Mitte des 20. Jhs Da wird gezeigt, wie schwer die Arbeit war Wie die für Kalk malocht haben, sehr spannend (Tamina) Das Museum informiert auch über den Alltag der Arbeiterfamilien damals So bekommt man einen guten Eindruck, wie die Menschen um 1900 auf Gotland lebten (Stefan) Neben dem Museum stehen kleine Holzhütten, die man für sehr wenig Geld mieten kann Luftmatratze und Schlafsack bringt man selber mit Typisch sind auf Gotland auch solche Anlagen, wo man Bed and Breakfast oder Camping machen kann Oder man mietet Häuser oder Apartments (Tamina) Das ehemalige Kalksteinwerk Fabriken Furillen beherbergt heute ein Designhotel Es ist mit natürlichen Materialien eingerichtet und verdammt stylish Die Skandinavier können es einfach Dieser Stil, dieses klare Design Diese schönen klaren Formen Dieses Wohlfühlambiente, nicht zu viel, nicht zu wenig Mir gefällt das gut Und da ist es gut gelungen, was Altes neu zu interpretieren (Stefan) Jaja, der Schwedenlook Am Bläse-Kalkbruk-Museum startet für die Touristen mehrmals am Tag ein historischer Zug, in dem früher Tonnen von Abraum aus dem Steinbruch transportiert wurden * Musik * Nach 25 min Fahrt erreicht man einen kleinen Badesee, der einst durch den Kalkabbau entstanden ist Hier kann man prima Vögel beobachten, Lachse angeln und schwimmen * Musik * Weiter nördlich gibt es einen noch schöneren Badesee: die Blaue Lagune Das ist die beliebteste Badestelle in der Nähe des Kalkabbaumuseums Wenn Sie Lust, Zeit haben, wenn es warm genug ist, reinspringen * Musik * (Tamina) Unsere nächsten Stationen: der Erlebnispark Kneippbyn, ein Event beim Örtchen Rone im Süden und der Strand von Tofta (Stefan) Im Vattenland gibt es die verrücktesten Wasserrutschen * Musik * Ein riesiger Vergnügungspark

Das Tolle aber ist: Original Filmkulissen stehen da und die original Villa Kunterbunt (Mann spricht schwedisch) Im Sommer werden täglich kleine Theaterstücke auf Schwedisch aufgeführt Man versteht sie trotzdem gut (Tamina) Natürlich kann man auch rein in die Villa Kunterbunt, in Pippi Langstrumpfs Haus aus dem Film von 1969 Man findet alles wieder, was einem aus Pippis Leben in Erinnerung geblieben ist Außerdem viele Fotos von den Dreharbeiten So wurde das Filmkulissenhaus vom Drehort in den Erlebnispark gebracht (spricht schwedisch) ♪ Ich hab ein Haus, ein kunterbuntes Haus Ein Äffchen und ein Pferd, die schauen dort zum Fenster raus Ich hab ein Haus, ein Äffchen und ein Pferd Und jeder, der uns mag, kriegt unser Einmaleins gelehrt. ♪ (Tamina) Pippi mit ihrer Schöpferin, der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren Darstellerin Inger Nilsson ist bis heute für viele die einzig wahre Pippi Langstrumpf geblieben Wir haben sie auf Gotland getroffen und gefragt: War Inger wie Pippi? Nein, nicht in meiner Erinnerung Ich war Mamis Mädchen gewesen, nie getrennt von ihr Dann musste ich mit einem Filmteam nach Gotland und nach Stockholm Das war weit weg von meinem Zuhause Und man war mit fremden Leuten zusammen Wie war ihr Verhältnis zu den Tieren? Das Pferd habe ich wirklich geliebt Auch Maria, die die Annika spielte, wir beide liebten das Pferd Sie hatten ein Pferdecasting gemacht, um eins zu finden, das 3 Kinder tragen konnte Und es musste weiß sein, damit man die Punkte draufmalen konnte Das war wirklich nett Und dieser kleine Affe, der sah süß aus Er biss mich einmal in die Hand Ich sagte: Nehmt ihn weg Er biss mir auch in die Haare Ich hatte ja diese Zöpfe Dann haben sie mir den mit einem Seil um meinen Rücken festgebunden, weil er immer abhauen wollte Er wurde dadurch schrecklich wütend und machte so mit meinem Zopf Die Maskenbildnerin schrie: Oh nein, die ist teuer! Nicht! * Musik * Mich fasziniert bei den Pippi-Langstrumpf-Geschichten dieses Optimistische, Freiheitsliebende und Unorthodoxe Und dieses Mutige Ich habs meinen Kindern zum ungefähr 10. Mal vorgelesen Ich les es ihnen gerne vor, weil ich finde, es ist ein tolles Vorbild Dass man sagt, Wertschätzung ist wichtig, aber Freiheit und Individualität ist auch wichtig * Musik * (Stefan) Jetzt wird Kubb gespielt

Und zwar auf der Kubb-Weltmeisterschaft in der Nähe von Rone Die Teams kommen aus den USA, der Schweiz, aber auch aus Deutschland Eine Mannschaft heißt “Bomb the king”, Hau den König, und kommt aus Erkelenz Das ist das 3. Mal Weltmeisterschaft, für mich das 2. Mal Ich war letztes Jahr nicht dabei Aber mein Vater spielt hier schon das 3. Mal Mein Opa schon das 4. Mal, beim 1. Mal war er Weltmeister Und wir wollen irgendwann auch Weltmeister werden Das Spiel ist kompliziert Zuerst versucht man, mit dem Wurfholz einen der Basis-Kubbs an der Außenlinie zu treffen Erst am Schluss darf der König fallen Wir sind auf Turnieren gewesen in Berlin und überall Das hat viel Spaß gemacht, da haben wir gesagt, jetzt fahren wir auch mal nach Schweden Das ist eine Superatmosphäre hier mit so vielen Kubbern Das sieht man sonst nirgendswo (Tamina) Weiter gings in eine kleine Bucht südlich von Visby gleich neben dem Strand von Tofta Knapp 1 Mio. Urlauber kommen jedes Jahr nach Gotland und fast nur Schweden Nicht mal 10% aus Deutschland, Dänemark, Norwegen und Finnland Im Juli und Anfang August ist es hier recht voll * Musik * Das Wasser ist sehr lange flach Klasse für Kinder, entspannend für ihre Eltern Auf dieser Gotlandreise machten wir einen Ausflug auf die Nachbarinsel Farö Da kann man mehrmals täglich mit der Fähre rüberfahren Auf die Schwesterinsel Farö, die ganz anders ist Viel karger, viel ursprünglicher, viel steiniger, aber auch wunderschön * Musik * Auf Farö gibt es mehr von diesen außergewöhnlichen Kalksteinsäulen, die man Rauken nennt * Musik * V.a. wegen dieser bizarren Fels- landschaft kommen Touristen hierher Sie regt die Vorstellungskraft an Da darf man sich nicht wundern, dass besonders fantasievolle Menschen von dieser Insel angetan sind Geschehen bei einem berühmten schwedischen Regisseur Die Rede ist von Ingmar Bergman Der war so fasziniert von dieser kargeren, ursprünglicheren Insel, dass er da lange Jahre gelebt hat und viele Filme inszeniert und umgesetzt hat Er war wohl bei der Bevölkerung sehr beliebt, weil er da mit Leidenschaft gelebt hat Wenn man auf dessen Spuren lustwandeln will, dann kann man das da tun Im Bergmancenter wird sein Wirken und Leben auf der Insel mit Fotos und Filmen gezeigt Einer seiner Filme, die auf Farö spielen, heißt “Persona”, mit Bibi Andersson und Liv Ullmann Vielen seiner Filme sind in der Ausstellung wunderschöne Räume gewidmet Besonders prächtig wird sein letzter biografisch inspirierter Kinofilm “Fanny und Alexander” aus dem Jahre 1982 präsentiert Es war ein kalter Apriltag, als Bergman Gotland und Farö das 1. Mal betrat Er war auf der Suche nach einem Drehort für einen Film

Eigentlich wollte er auf den schottischen Orkney-Inseln drehen Aber der Filmfirma war das zu teuer So führte ihn das Schicksal nach Farö, wo er sich am wildesten aller Strände 1967 ein Haus kaufte * Musik * (Stefan) Auf Farö gibt es auch einen Biker-Treff, eine Crêperie Die darf man nicht verpassen Wie in Frankreich heißen die herzhaften “Galettes” Man unterscheidet die Sorten Brando, Hopper, Elvis oder Miss Taylor Die süßen Pfannkuchen heißen einfach nur Crêpes Hier finden auch regelmäßig Konzerte statt, für die auch mal der Drummer von Elvis aus Memphis eingeflogen wurde (sprechen schwedisch) Auf Farö gibt es einige schöne Sandstrände Der längste ist der Sudersand-Strand Und wie so oft auf Ostseeinseln steht am nördlichsten Punkt ein Leuchtturm Jetzt machen wir noch einen Abstecher in Schwedens hohen Norden Zwischen Stockholm und dem Polarkreis liegen knapp 1.000 km Und da gehts jetzt hin * Musik * (Tamina) Schweden im Sommer ist toll Wir waren mit Wunderschön aber mal in der kalten Jahreszeit dort oben, und zwar ganz hoch im Norden Sogar nördlich vom Polarkreis Dort liegt das Land der Samen Früher sagte man Land der Lappen, deshalb heißt die Region heute immer noch: Lappland Weiß, klirrend kalt und unglaublich faszinierend ist dort der schwedische Winter * Musik * Unterwegs war ich hier mit Mats Rullander und seinen Huskys Das ist wirklich ein ganz besonders Vergnügen, sich von Schlittenhunden ziehen zu lassen Eine meiner ersten Sendungen 2006 in Schweden Winter in Schweden, das war ein Abenteuer (Stefan) Viele Menschen sind nicht damit einverstanden, dass Hunde in dieser Weise benutzt werden Aber diese Fortbewegung hat am Polarkreis eine lange Tradition (Tamina) Wir hatten kaum Schnee Aber der sagte, das geht schon, das ist ein robuster Schlitten Dann sind wir losgedüst, der Kameramann so wupp Wir waren schon weg. Er so, stopp, wir müssen das irgendwie zeigen Dann die Hunde dazu zu bringen, noch mal zurück und dann noch mal vorbei, das war schon richtig abenteuerlich Wo viele Seen und Flüsse sind, ist die Natur besonders faszinierend Denn sie frieren zu und bilden bizarre Formen * Musik * Diese Frisur, guck mal, nein – Wieso? Ist doch schön Ja, aber – Du hast dich nicht verändert Guck mal das Gesicht – Ist so Knapp ein Grinsen (Tamina) Spaß beiseite Da ging es zu einer Verabredung an einem ganz unscheinbaren Ort Zum Glück im bequemen Auto mit Heizung * Musik * Es ist ganz interessant, der Polarkreis ist ja etwas, was man nicht sieht Trotzdem ist es ein bestimmtes Gefühl Wir haben uns im Team immer wieder gefragt, sind wir schon über dem Polarkreis, sind wir nördlich oder südlich Deswegen ist eine schöne Idee, das erlebbar zu machen Hallo – Hallo, was ist das? Willkommen am Polarkreis im Samiland

Wo genau ist der Polarkreis? – Hier, du siehst ihn auf dem Boden Was ist genau der Polarkreis? Der Polarkreis ist der Ort, an dem die Sonne im Sommer zumindest einmal im Jahr nicht untergeht und im Winter an einem Tag nicht aufgeht Da sieht man sie gar nicht Was passiert hier? Hier möchte ich für dich eine kleine Polarkreiszeremonie machen Du musst auf diese Seite kommen – Ich mache einen großen Schritt Polarkreis überquert Als Willkommensgruß bekommst du diese Urkunde Die Urkunde habe ich noch Das ist so was, man kann sagen, was für ein Schnickschnack Aber über so eine kleine Zeremonie bleiben solche Dinge besser in Erinnerung Ist mit der Hochzeit oder mit sonstigen, Taufe, solchen Geschichten auch so Es ist manchmal schön, etwas zu zelebrieren Dann hat es auch einen anderen Wert innerhalb der Biographie auf Dauer Das weiß ich noch What is this? – This is reindeer sausage Rentiersalami Mh – Good? And bread – Try That’s good Very good – It’s very soft Es war übrigens kein Zufall, dass wir ausgerechnet an diesem Tag einen Wagen gemietet hatten Denn jetzt fuhren wir in ein Paradies für Auto-Freaks Und das v.a. wegen der dortigen Wetterbedingungen * Musik * Diese Lichtstimmung Diese Sonne, die nur ein bisschen über den Horizont kommt und dann wieder geht Wir waren im November da, zwischen 10 und 14 Uhr kam die Sonne über den Horizont Dann verschwand sie wieder Dann wird es nicht gleich stockdunkel, sondern dann gibt es dieses Zwielicht Durch den Schnee, der reflektiert, ist es nie ganz dunkel Eine besondere Stimmung und diese klare, trockene Kälte Diese klare Luft hat was unglaublich Reinigendes da oben * Musik * Die haben eben auch einen richtigen Winter, richtig knackigen Winter Dass der See zufriert, ist 99% sicher Meistens – Immer eigentlich Nicht wie bei uns, da wartet man 12 Jahre, dann kommt vielleicht Schnee (Stefan) Diese seltsamen Zeichen, die man aus der Luft sehen kann, stammen nicht von Außerirdischen Im Sommer ist hier eine Seenlandschaft, die jetzt vollkommen zugefroren ist Die Zeichen haben die Testfahrer von Autoherstellern hinterlassen 1.800 km Reifenspuren im Eis Wir sind auf einem zugefrorenen See gefahren Da machen die Autotrainings Da rasen diese Autos kreuz und quer Und du kannst üben, wie gehe ich mit meinem Auto im Winter um * Musik * Auf was muss ich achten? – Langsam mit Lenkrad Dann gibts Gas – Gas? Da merkt man, wie der Hintern ausbricht Und bremsen, immer bremsen zwischenrein Hier wieder drehen – Das macht auch Spaß Gas, Gas, mehr, mehr – Mehr Gas, okay Hilfe – Mehr Gas Und langsam – Da drehts ganz schön Jetzt weiß sie nicht, was sie macht, und dann bremst das Auto selbst Toll, dass wir auf einer Teststrecke sind und nichts umfahren können Mehr so geradeaus, nicht so viel bewegen mit Lenkrad, sondern mehr geradeaus Das ist eine Herausforderung, aber Gott sei Dank haben die Autos diese Systeme, die einem auf Schnee und Eis helfen 80 bis 100 cm muss die Eisdecke dick sein,

damit auch Lastwagen und Busse aufs Eis dürfen Hier forschen die Autobauer, wie ihre Fahrzeuge sich unter den extremen polaren Bedingungen verhalten Wer das hier bewältigt, dem kann der mitteleuropäische Winter nichts mehr anhaben Aber natürlich wird nachgeholfen Auf der Teststrecke muss man das Eis spritzen und glätten, fräsen und plätten * Musik * Viel weiter nördlich kann man in Schweden kaum sein Unsere Reise ging weiter nach Jukkasjärvi, nahe der Stadt Kiruna Während wir in Jukkasjärvi drehten, wurde das berühmte ICEHOTEL gebaut * Musik * Damals wurden gerade die ersten Blöcke aus dem Fluss geschnitten Normalerweise hat so ein Eishotel nur im Winter geöffnet Doch in Jukkasjärvi gibt es seit 2017 sogar einen Bereich, der das ganze Jahr über ein kaltes Zimmer für die Gäste bereithält, das durch Solarenergie gekühlt wird Auch im Sommer Angefangen hatte alles ganz anders, als Künstlerprojekt von Eishauern Herr Berg, das ist eine große Baustelle Wie bauen Sie dieses riesige Hotel genau? Als wir vor 15 Jahren angefangen haben, da haben wir ein kleines Igluhotel mit 50 qm gebaut Im Laufe der Zeit haben wir viel ausprobiert und kamen auf die Idee, mit Metallformen zu arbeiten Dann fanden wir den perfekten Bogen für unser Material Es handelt sich um Kunstschnee Der natürliche Schnee würde bei Weitem nicht ausreichen Denn wir benötigen 30.000 bis 40.000 Kubikmeter, das ist eine Menge Dafür haben wir die Schneekanonen Wie große wird das Hotel am Ende werden? Es wird ungefähr 4.000 bis 5.000 qm groß werden Es wird 70 Zimmer geben, eine Kirche, die Eisbar, eine große Eingangshalle, eine Skulpturengalerie Also eine Menge Sachen (Stefan) Wände, Betten, Möbel: Alles im ICEHOTEL ist aus gefrorenem Wasser * Musik * Ein ganzes Hotel nur aus Eis Da möchte ich auch mal für 1/2 h rein, aber nicht für eine Nacht * Musik * Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen Wie schläft man denn in so einem Eisbett? Das muss doch eiskalt sein Ich habe heute Nacht von einem Kamin geträumt * Musik * Na klar, warum bin ich da nicht gleich drauf gekommen? Diesen schönsten Tag im Leben wird man wirklich nie vergessen * Musik * (Tamina) In der Bar gibt es auch Trinkgefäße aus purem Eis

Es kommt nur Hochprozentiges in diese Eisbecher Alles andere würde sofort gefrieren Das ist auch wieder blöd Ich lutsche noch an meiner Apfelschorle, und dann gehen wir * Musik * (Tamina) Für den Bau der Skulpturen kommt jedes Jahr ein internationales Künstlerteam zusammen In einem Workshop können sich auch Gäste als Eisbildhauer versuchen Was für Werkzeuge benutzen Sie denn da? Ich benutze nicht so viele verschiedene Werkzeuge Das ist mein Hauptgerät, ich behandle es wie mein Baby Es ist sehr scharf und es muss scharf sein, wenn ich damit Eis schneiden will Ich darf mit der Klinge nicht mal den Schnee berühren, weil er diese Kante beschädigen könnte Braucht man dafür viel Kraft? Nein, durch die Schärfe geht das fast von allein Just hear and look Ist herrlich Looks good Benutzen Sie das auch für die feinen, zerbrechlichen Teile? Ja, ich benutze es wirklich viel, ich kann damit richtig gut arbeiten Außerdem benutze ich mein Messer hier Auch das muss wirklich scharf sein Die Studentinnen hier haben gerade erst angefangen, mit Eis zu arbeiten Worauf muss man achten? Sie müssen lernen, wie die Werkzeuge funktionieren, um das Eis zu gravieren Jetzt arbeiten sie an kleinen Objekten, aber später werden sie mit großen Blöcken arbeiten 2 m hoch und höher (spricht schwedisch) Mehr als 500 Künstler aus aller Welt haben bereits bei der Entstehung des ICEHOTELs mitgewirkt * Musik * (Stefan) Mir gehts so, nachdem ich das jetzt gesehen habe, ich könnte sofort losfahren Ein gutes Zeichen – Definitiv Dann sagen wir: Danke fürs Zuschauen. – Bis zum nächsten Mal Wie die Schweden sagen: Hej da – Tschüs Copyright WDR 2019

You Want To Have Your Favorite Car?

We have a big list of modern & classic cars in both used and new categories.